Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Weil wir uns lieben

Von der Kunst, den Partner immer wieder neu zu entdecken
Verkaufsrang2374inRatg./Lebensh./Psych.
BuchGebunden
263 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR19,95
E-BookEPUBDRM AdobeElectronic Book
EUR9,99
"Irgendwie ist unsere Beziehung so schal geworden." "Wir leben nebeneinander her. Wir haben uns im Alltagsgetriebe verloren." "Die Luft ist einfach raus ..."
Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, dass es nicht mehr prickelt in der Beziehung? Der Charme einer anfänglichen Leidenschaft ertrinkt in Alltagsroutinen und immer gleichen Beziehungsmustern. Wir glauben, den Partner in- und auswendig zu kennen und genau das führt in die Starre.
...mehr

Produkt

Klappentext"Irgendwie ist unsere Beziehung so schal geworden." "Wir leben nebeneinander her. Wir haben uns im Alltagsgetriebe verloren." "Die Luft ist einfach raus ..."
Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, dass es nicht mehr prickelt in der Beziehung? Der Charme einer anfänglichen Leidenschaft ertrinkt in Alltagsroutinen und immer gleichen Beziehungsmustern. Wir glauben, den Partner in- und auswendig zu kennen und genau das führt in die Starre.
Um wieder in Bewegung zu kommen, bedarf es einer Haltungsänderung. Konkrete Beispiele und Übungen zeigen Ihnen, wie Sie zwölf hilfreichen Haltungen einnehmen können, um die Gefühle füreinander wieder neu zu entfachen. Sie erleben, wie aufregend und verbindend es sein kann, die liebste Person in Ihrem Leben wieder neu zu entdecken!
Details
ISBN/EAN978-3-9906004-3-6
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
FormatUngenäht / geklebt
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.11.2017
Seiten263 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.17253477

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Andreas Herrmann, Systemischer Paar- und Familientherapeut (DGSF), Supervisor (DGSv), Mediator (BAFM) und Diplom-Religionspädagoge, beschäftigt sich seit vielen Jahren in eigener Praxis mit dem Gelingen und Misslingen von Beziehungen. Neben seiner Praxistätigkeit ist der Autor Mitarbeiter des renommierten Evangelischen Beratungszentrums München (e.V.) und als Religionslehrer in Schulen tätig.
Weitere Artikel von
Hermann, Andreas
Weil wir uns lieben
Nanotechnologie im Bereich der Lebensmittel
Unternehmenssimulation mit dem PC
Berufseinstieg Sozial für Assistenz- und Helferberufe
Situationsspezifische und proaktive Datenverteilung am Beispiel des Verteilten Umgebungsmodells für Fahrzeugsoftware
Geboren 1967 - Hol dir das Gefühl zurück!