Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Das Handwerk des Zusammenlebens

Verkaufsrang4002inLyrik - Dramatik - Essays
5
BuchKartoniert, Paperback
180 Seiten
Deutsch
Das Zusammenleben von Personen unterschiedlicher Kulturen ist nichts Natürliches. Es muss in mühsamer Arbeit erlernt und ständig geübt werden; am Ende, das ist der Lohn der Mühe, ist es aber eine Bereicherung, in mehr als einer Kultur zu Hause zu sein. Und nicht nur das: Je mehr Menschen sich miteinander verständigen können, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit ethnischer Konflikte....mehr
EUR16,00
noch nicht erschienen, jetzt vorbestellen!

Produkt

KlappentextDas Zusammenleben von Personen unterschiedlicher Kulturen ist nichts Natürliches. Es muss in mühsamer Arbeit erlernt und ständig geübt werden; am Ende, das ist der Lohn der Mühe, ist es aber eine Bereicherung, in mehr als einer Kultur zu Hause zu sein. Und nicht nur das: Je mehr Menschen sich miteinander verständigen können, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit ethnischer Konflikte.
Man kann die Thesen von Lucio Giudiceandrea und Aldo Mazza als eine Art Handbuch lesen, mit dem die beiden Autoren der Frage nachspüren, was die Politik und was die einzelnen Bürger tun können, um Spannungen und Konflikte zwischen den Sprachgruppen zu vermeiden.
Es geht in Das Handwerk des Zusammenlebens gerade nicht um die Befindlichkeiten der einzelnen Sprachgruppen, die je nach Interessenslage schützenswert sind oder nicht. Südtirol / Alto Adige kann dabei eine Blaupause dafür sein, das Zusammenleben mit neuen Mitbürgern zu gestalten, wie es im Zuge der Flüchtlingskrise notwendig geworden ist.Erscheint zeitgleich unter dem Titel bei Stare insieme è un'arte bei Edizioni Alpha Beta Verlag.
Details
ISBN/EAN978-3-9903914-9-5
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum17.04.2019
Seiten180 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15559907

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Lucio Giudiceandrea, 1956 in Brixen/Bressanone als Sohn einer italienischen Familie geboren und aufgewachsen. Nach einem Studium der Philosophie in Bologna arbeitete er vor allem als Journalist und verfolgte u. a. für die RAI das politische, soziale und kulturelle Geschehen in seiner Heimat und darüber hinaus. Er ist Autor zahlreicher Texte über die Thematik des Zusammenlebens in Südtirol / Alto Adige, sein Buch Spaesati (Heimatlos, Raetia 2006) war eine scharfe Abrechnung mit vielen Gemeinplätzen der italienischen Sprachgruppe.
Dr. Aldo Mazza, Jahrgang 1948, stammt aus Salerno und zog mit 22 Jahren nach Meran, wo er seitdem lebt und arbeitet. Er studierte Recht und literarische Fächer in Neapel und sammelte Erfahrungen als Italienischlehrer an deutschen Schulen in Südtirol. 1987 gründete er die Sprachschule Alpha Beta-Picadilly. In den vergangenen dreißig Jahren hat er als Professor an Schulen und Universitäten sowie als Verleger einen wichtigen Beitrag zur Verständigung der verschiedenen Sprachgruppen geleistet.
Weitere Artikel von
Giudiceandrea, Lucio
Das Handwerk des Zusammenlebens
Spaesati
Weitere Artikel von
Mazza, Aldo
Das Handwerk des Zusammenlebens