Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Von der Kunst, Dinge zu sehen

Essays
Verkaufsrang537inLyrik - Dramatik - Essays
BuchGebunden
87 Seiten
Deutsch
Als John Burroughs im März 1921 kurz vor seinem vierundachtzigsten Geburtstag starb, war er der berühmteste und meistverkaufte Nature Writer der USA. Beeinflusst von Ralph Waldo Emerson und Henry David Thoreau, befreundet mit Walt Whitman, schrieb er über Vögel, die Jahreszeiten, Bäume, Tiere und den Menschen in all dem.
Im deutschsprachigen Raum ist John Burroughs kaum bekannt - Grund genug, seine Essays Die Kunst,
...mehr

Produkt

KlappentextAls John Burroughs im März 1921 kurz vor seinem vierundachtzigsten Geburtstag starb, war er der berühmteste und meistverkaufte Nature Writer der USA. Beeinflusst von Ralph Waldo Emerson und Henry David Thoreau, befreundet mit Walt Whitman, schrieb er über Vögel, die Jahreszeiten, Bäume, Tiere und den Menschen in all dem.
Im deutschsprachigen Raum ist John Burroughs kaum bekannt - Grund genug, seine Essays Die Kunst, Dinge zu sehen und Von der Heiterkeit der Landstraße als deutsche Erstübersetzung in gewohnt schöner Ausstattung herauszubringen. Eindringlich plädiert Burroughs darin dafür, bewusst aufmerksam zu sehen, zu hören, überhaupt wahrzunehmen, und erzählt vom Zu-Fuß-Gehen und der Interaktion zwischen dem Gehenden, der Landschaft und seinem Innenleben.
Details
ISBN/EAN978-3-9903914-7-1
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum18.02.2019
Seiten87 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15560088

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

John Burroughs, geboren 1837, war einer der bedeutendsten amerikani- schen Essayisten in der Nachfolge von Henry David Thoreau, sein Biograf Edward Renehan charakterisierte ihn als literarischen Naturforscher. Beeinflusst von Wordsworth und Emerson verfasste er erste Essays, ehe ihn die Begegnung mit Walt Whitman veranlasste, vermehrt als Schriftsteller Fuß zu fassen. Nach und nach entstanden neben ersten Artikeln mehrere naturkundliche Bücher, die allesamt zu Bestsellern wurden.
Klaus Bonn, geboren 1958, studierte Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie in Mainz und promovierte mit einer Arbeit über Peter Handke, arbeitet als freier Übersetzer, Autor und Lehrbeauftragter.
Weitere Artikel von
Burroughs, John
Von der Kunst, Dinge zu sehen
Fresh Fields
Riverby
Ways of Nature
Under the apple-trees
Little Nature Studies for Little People: For Primary Grades