Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

unter einem himmel

Verkaufsrang1266inLyrik - Dramatik - Essays
BuchGebunden
144 Seiten
Deutsch
Wer mit offenen Augen durch Österreich geht - und in der österreichischen Gegenwart sind diese Gedichte fest verankert -, sieht all das, was sich unter einem himmel so tummelt: absolute Schweinereien und himmelschreiende Ungerechtigkeit, sinnliche Vergnügen, das pralle Leben, Menschen aller Art und aus vielen Ländern (jeder hat ein Gesicht), österreichische Eigenheiten, Dummheit, Frechheit, Schönheit....mehr

Produkt

KlappentextWer mit offenen Augen durch Österreich geht - und in der österreichischen Gegenwart sind diese Gedichte fest verankert -, sieht all das, was sich unter einem himmel so tummelt: absolute Schweinereien und himmelschreiende Ungerechtigkeit, sinnliche Vergnügen, das pralle Leben, Menschen aller Art und aus vielen Ländern (jeder hat ein Gesicht), österreichische Eigenheiten, Dummheit, Frechheit, Schönheit.
Stephan Eibel Erzberg hat das alles gesehen; er nimmt eine Alltäglichkeit, spießt sie auf, damit sie stillhält, und betrachtet sie. Man liest pure Poesie, wahrhaftig Auf-den-Punkt-Gebrachtes, überraschend Kombiniertes.
Es darf gelacht werden! Es darf gestaunt werden! Es muss etwas getan werden!
Details
ISBN/EAN978-3-9903908-9-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
FormatPappband
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum15.09.2016
Seiten144 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.12723579

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Stephan Eibel Erzberg wurde 1953 in Eisenerz in der Steiermark geboren und lebt seit 1979 als freier Schriftsteller in Wien. Den Namenszusatz "Erzberg" verwendet er als Künstlernamen. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre und studierte Soziologie. Zuerst arbeitete er als Lohnverrechner, ab 1976 war er als Leiter der Autorensendereihe "Literatur im Untergrund" für den niederösterreichischen Rundfunk tätig. Er ist Autor von Lyrik, Erzählungen, Romanen und Theaterstücken, zuletzt erschienen: Sofort verhaften! (Roman, 2008) und Licht aus! (Lyrik, 2012).
Weitere Artikel von
Eibel Erzberg, Stephan
unter einem himmel
breaking poems
Eine lebenswichtige Frage/A Question essential to Life
Bei den Fischers / Bei den anderen Fischers