Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Fussnoten. 2 Bände

Verkaufsrang2071inLyrik - Dramatik - Essays
5
BuchKartoniert, Paperback
352 Seiten
Deutsch
In neun Erkundungstouren erforscht Andreas Staudinger in einem Text- und einem Fotobuch die Exotik des Naheliegenden. Auf der Suche nach dem Besonderen im Unscheinbaren durchstreift der Autor eine Landschaft ohne scheinbare Eigenschaften und erkennt gerade in dieser Eigenschaftslosigkeit die Qualität eines Landstrichs am Rand der Steiermark. Fernab touristischer Klischees entstehen so subjektive Bilder von "Sehensunwürdigkeiten",...mehr

Produkt

KlappentextIn neun Erkundungstouren erforscht Andreas Staudinger in einem Text- und einem Fotobuch die Exotik des Naheliegenden. Auf der Suche nach dem Besonderen im Unscheinbaren durchstreift der Autor eine Landschaft ohne scheinbare Eigenschaften und erkennt gerade in dieser Eigenschaftslosigkeit die Qualität eines Landstrichs am Rand der Steiermark. Fernab touristischer Klischees entstehen so subjektive Bilder von "Sehensunwürdigkeiten", deren Befragung stets ästhetischen, soziologischen oder politischen Mehrwert erbringen. Man kann jeden Ort lesen wie ein reich illustriertes Buch.
Details
ISBN/EAN978-3-9902937-7-5
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum08.08.2019
Seiten352 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.16004893

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Leseprobe"als ich unlängst die maulwurfshügel betrachtete, aufgeworfen von einem unterirdischen heer von nagern, die unseren garten durch ihre untertagwanderschaften in eine braune mondkraterlandschaft verwandelt hatten, fasste ich einen entschluss: ich wollte die nächste zeit auch nur mehr dem naheliegenden nachgehen. ich wollte nicht weiter kommen, als meine füße mich trugen, und doch die welt finden, hier am ende der welt....mehr

Autor

Andreas Staudinger: 1956 in Scharnstein geboren; Studium der Germanistik, Geschichte und Publizistik in Salzburg; lebt als Autor und Regisseur seit 2010 in Neumarkt und kuratiert dort "das ANDERE heimatmuseum, schloss lind / gedenkstätte für das KZ-außenlager mauthausen". Zahlreiche ortsspezifische Theaterprojekte, Hörspiele, Libretti und Stücke. Zuletzt erschienen: "BAUSTELLEN", Leykam; "BRACHEN", edition PRO:vinz; "DIE PYRAMIDEN VON VISOKO oder DINGE MEINES LEBENS", Roman, Wieser und PARADIESSUCHT, Roman, Wieser.
Weitere Artikel von
Staudinger, Andreas
Paradiessucht
Fussnoten. 2 Bände
Die Pyramiden von Visoko
Baustellen