Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Und das Fleisch ward Wort

Verkaufsrang3136inLyrik - Dramatik - Essays
4
BuchGebunden
74 Seiten
Deutsch
Ein philosophierender Dichter in Prosa und Lyrik, der auf Tschechisch, Deutsch, Englisch und Latein schreibt. Anknüpfungen an den Dadaismus und Huldigungen der Mystifikation gehören ebenso zu seinem Schaffen wie die Organisation von Events und Happenings als bildender Künstler. Seine Texte vereinen dionysische und apollinische Prinzipien: Sie sind ein wahrer Sinnesrausch, zielen aber gleichzeitig auf Vollkommenheit,...mehr

Produkt

KlappentextEin philosophierender Dichter in Prosa und Lyrik, der auf Tschechisch, Deutsch, Englisch und Latein schreibt. Anknüpfungen an den Dadaismus und Huldigungen der Mystifikation gehören ebenso zu seinem Schaffen wie die Organisation von Events und Happenings als bildender Künstler. Seine Texte vereinen dionysische und apollinische Prinzipien: Sie sind ein wahrer Sinnesrausch, zielen aber gleichzeitig auf Vollkommenheit, Schönheit und Vernunft ab. Er liebt die Entmystifizierung, nur um den Mythos sogleich wieder neu zu schaffen: den Eigenmythos.
Details
ISBN/EAN978-3-9902933-1-7
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum01.03.2019
Seiten74 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15579244

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Eugen Brikcius: Geboren 1942 in Prag. Er studierte Philosophie an der Karls-Universität in Prag und schloss sein Studium am University College in London ab. Er arbeitete als Maurergehilfe, Elektrokarrenfahrer, Berater in der Galerie Václav Spála für zeitgenössische Kunst in Prag, später als Englischlehrer, Übersetzer und Beamter. Von 1973 bis 1974 war er acht Monate lang wegen Diffamierung der Sowjetunion in Haft. Zurzeit lebt er in Wien und in Prag als Schriftsteller, Philosoph und Performer. 2015 erhielt er den prestigeträchtigen Jaroslav-Seifert-Preis für Literatur. Kristina Kallert: Geboren 1962 in Weißenburg, studierte Germanistik und Ostslawistik in Regensburg und St. Petersburg, später Bohemistik an der Masaryk-Universität in Brünn. Kallert arbeitete als Lektorin für Russisch (Universität Regensburg) und als DAAD-Lektorin in Brünn, sie lebt inzwischen als freie Übersetzerin in Regensburg.
Weitere Artikel von
Brikcius, Eugen
Und das Fleisch ward Wort