Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Das Buch von Venedig

Erzählung
Verkaufsrang106482inRoman-Erzählung-Antholog.
BuchGebunden
140 Seiten
Deutsch
Wieser2016
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR21,00
BuchGebunden
EUR21,00
Die Suche nach einem neuen Selbst, bewogen von Sehnsucht nach nomadenhafter Häuslichkeit und ungelösten Fragestellungen der eigenen Existenz, lässt die Hauptdarsteller, von einem namenlosen Ort aus aufbrechend, nach Venedig Venezia Venexia reisen.
Phantome des Karnevals, fantastische, von der ästhetisch berauschenden Kulturlandschaft hervorgerufene Träume und Visionen, unheimliche, sich zu Spannung steigernde Begegnungen,
...mehr
EUR21,00
lieferbar

Produkt

KlappentextDie Suche nach einem neuen Selbst, bewogen von Sehnsucht nach nomadenhafter Häuslichkeit und ungelösten Fragestellungen der eigenen Existenz, lässt die Hauptdarsteller, von einem namenlosen Ort aus aufbrechend, nach Venedig Venezia Venexia reisen.
Phantome des Karnevals, fantastische, von der ästhetisch berauschenden Kulturlandschaft hervorgerufene Träume und Visionen, unheimliche, sich zu Spannung steigernde Begegnungen, labyrinthisch abgelegene, von unbekannten Blickwinkeln aus gesehene Orte der Lagunenstadt, dieses mystischen Archipels, rufen den Wunsch nach Metamorphose hervor.
Details
ISBN/EAN978-3-9902918-5-6
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum31.03.2016
Seiten140 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.8024846

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

LeseprobeAgathe saß mit angewinkelten, von beiden Händen umschlungenen Beinen im Sand der von diffusem, fahlem Februarlicht erfüllten Lagune und starrte auf ein bewegtes, graues Meer, dessen stete Wellen auf den Sandstrand zurollten. Sie hätte den Kopf nicht zu wenden brauchen, um über das Aussehen ihrer Umgebung, der Lagune, in diesem speziellen Fall Laguna Veneta, und ihrer weltberühmten, auf einer Inselgruppe erbauten Stadt,...mehr

Autor

Ulrike Renner: Autorin. Freie Mitarbeit beim ORF. Experimentelle Theater- und Filmarbeit z. B. mit Texten nach Konrad Bayer (Galerie Grita Insam, Wiener Festwochen, Welser Filmfesttage, Viennale, Feminale in Köln). Promotion. Kuratierung von Ausstellungen. Internationale Sozialpolitik des Öffentlichen Dienstes. Zuletzt bei Wieser: Das Buch von Wien-Venedig (2015)
Weitere Artikel von
Renner, Ulrike
Das Buch von Wien-Venedig
Das Buch von Venedig
Das Buch von Wien-Venedig
Das Buch von Venedig