Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Lust auf Schnee - Skigeschichten

Verkaufsrang23513inRoman-Erzählung-Antholog.
5
BuchGebunden
Deutsch
Wieser2012
In Österreich fahren 55 Prozent der Menschen zwischen 14 und 70 Jahren Ski. In Deutschland sind es etwa 16 Millionen, die sich regelmäßig Skier anschnallen. In den letzten 100 Jahren wurden mindestens 2000 Bücher geschrieben, die erklären, wie das Skifahren funktioniert. Dieses Buch wird das nicht mehr tun. Lust auf Schnee - Skigeschichte(n) ist ein vergnüglicher Mix aus Erlebtem, Historischem, Anekdoten, Skitagebucheinträgen,...mehr
EUR14,95
kurzfristig lieferbar

Produkt

KlappentextIn Österreich fahren 55 Prozent der Menschen zwischen 14 und 70 Jahren Ski. In Deutschland sind es etwa 16 Millionen, die sich regelmäßig Skier anschnallen. In den letzten 100 Jahren wurden mindestens 2000 Bücher geschrieben, die erklären, wie das Skifahren funktioniert. Dieses Buch wird das nicht mehr tun. Lust auf Schnee - Skigeschichte(n) ist ein vergnüglicher Mix aus Erlebtem, Historischem, Anekdoten, Skitagebucheinträgen, lyrischen Impressionen sowie unkonventionell verpackten, informativen Reportagen und Interviews mit Spezialisten der Skiszene. Was ist eigentlich das Faszinierende am Skifahren - und ist es tatsächlich sogar besser als Sex? Im Buch kommen neben Willy Bogner und dem Freestyle-Pionier Fuzzy Garhammer unter anderen Prinz von Hohenlohe, die Skipäpste Hans Zehetmayer und Walter Kuchler sowie Ausdauerweltrekordler Christian Flühr zu Wort. Reinhold Messner berichtet über seine Erfahrungen beim Skisegeln in der Antarktis, DJ Ötzi und die Alpenkrimi-Erfinderin Nicola Förg verraten, wo sie am liebsten abfahren, und Spitzenathleten wie Marlies Schild, Ivica Kostelic und die Riesch-Schwestern erzählen, was sie an ihrem Sport begeistert. Und ganz nebenbei ermöglicht Lust auf Schnee der Leserschaft auch einen Blick über den alpenländischen Pistenrand hinaus - man erfährt, wie es in holländischen Skihallen und Gipsbombern zugeht, wohin norwegische Entdeckerlust auf Ski führte, was man bei einem Skiurlaub in Tschechien lernt und wie der Germina-Ski zu Germina nach Namibia fand.
Details
ISBN/EAN978-3-9902903-8-5
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum15.07.2012
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.4497933

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Ines Sebesta fährt seit ihrem dritten Lebensjahr Ski und nahm als Studentin während ihres fünfjährigen Studiums in Bulgarien an alpinen Skirennen teil. Sie lebt als freiberufliche Autorin und Übersetzerin am Rande von Berlin. Zuletzt bei Wieser: Georgi Danailov, "Ein Haus jenseits der Welt" (2007); Emil Tonev, "Man nannte ihn Ombre" (2008); Samko Tale, "Buch über den Friedhof" (2010); "Nackte Unterhaltung - Saunageschichten" (2005).
Weitere Artikel von
Sebesta, Ines
Nackte Unterhaltung
Lust auf Schnee - Skigeschichten
Ein Haus jenseits der Welt
Kreuzung ohne Wege
Es geschah am ersten September (oder ein andermal)
Eine unerledigte Angelegenheit