Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.
Verkaufsrang3179inDummystandort
5
BuchGebunden
88 Seiten
Deutsch
Von Wien nach Abbazia
Als Sohn des größten Astronomen der Kaiserzeit kommt er in Wien zur Welt. Doch er wird zu einem Leben auf See bestimmt. Kapitän Heinrich von Littrow (1820-1895) erlebt die Revolution in Venedig, besteht Stürme auf allen Meeren und kommt bis Indien. Nebenbei erfindet er eine plastische Form der See-Kartografie. Die Orden des Kaisers haften an Littrows Brust und eine Nordpol-Insel wird nach ihm benannt.
...mehr
EUR19,00
kurzfristig lieferbar

Produkt

KlappentextVon Wien nach Abbazia
Als Sohn des größten Astronomen der Kaiserzeit kommt er in Wien zur Welt. Doch er wird zu einem Leben auf See bestimmt. Kapitän Heinrich von Littrow (1820-1895) erlebt die Revolution in Venedig, besteht Stürme auf allen Meeren und kommt bis Indien. Nebenbei erfindet er eine plastische Form der See-Kartografie. Die Orden des Kaisers haften an Littrows Brust und eine Nordpol-Insel wird nach ihm benannt. Als Dichter bringt er es gar zur Berühmtheit. Kaum hat er sich in Abbazia zur Ruhe gesetzt, gründet er hier den ersten Union-Yachtclub der Adria. Zählt gekrönte Häupter und Sommerfrischler zu Freunden. Am Ende seiner Tage erlebt er den Aufstieg seiner Tochter. Als eine der ersten Frauen bringt es "Leo" von Littrow in der Männerwelt zur führenden Malerin der Monarchie.
- Eine spannende Biografie.
- Neuer Einblick in das Leben eines Mannes, als die Adria noch österreichisch war.
- Mit zahlreichen Abbildungen aus privaten und öffentlichen Archiven.
Details
ISBN/EAN978-3-9902880-0-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum25.09.2018
Seiten88 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenzahlr. Abb., Ktn.
Artikel-Nr.15509318
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Brunnbauer, Diether
Dkfm., stammt aus Oberösterreich. Er war Steuerberater in Linz und Wien. In den letzten Jahren vor seinem Ableben im November 2017 im Alter von 76 Jahren widmete er sich der Erforschung von Heinrich von Littrows Leben und Werk. Dieses Archiv, Original-Briefe, Grafiken und Fotografien vermachte Diether Brunnbauer 2017 dem Littrow Archiv Wien.
Brunnbauer, Heidi
Dr., stammt aus Kärnten. Sie ist Bankangestellte in Ruhestand und lebt in Wien. Über viele Jahre hinweg baute sie die "Monarchie-Bibliothek" des Hotels Miramar Opatija auf. Als Autorin wurde sie vor allem durch ihr dreibändiges Standardwerk bekannt: Im Cottage von Währing/Döbling. Interessante Häuser - Interessante Menschen (Wien 2003-2009).
Holleis, Wilfried
Dr., Salzburger Hotelier und Unternehmer mit Hotels in Österreich und Kroatien. Von seinem Interesse für Kunst und Kultur des Kaiserreichs zeugen die einfühlsame Revitalisierung historischer Häuser auf außergewöhnlichem Niveau. Dazu zählen das 5-Sterne Superior Hotel Salzburgerhof, das 4-Sterne Superior-Hotel Grand Hotel Zell am See und das Berghotel Rudolfshütte in Uttendorf sowie in Kroatien die traditionsreichen Hotels Miramar in Opatija und Hotel Kvarner Palace in Crikvenica.
Barta, Bernhard
Dr., Mag., Kunsthistoriker, Leiter des Littrow Archivs in Wien. Als Autor verfasste er mehrere Bücher zur Kunst und Kultur Österreichs. Er betreut Nachlass und Werkverzeichnis der Malerin Leo von Littrow (Leontine von Littrow) gemeinsam mit der Galerie Kolhammer & Mahringer Fine Arts in Wien. In Zusammenarbeit mit dem Muzej grada Rijeka brachte man die Monografie Littrow - Impressionistin des Südens (Wien/Rijeka 2017) im Verlag Bibliothek der Provinz heraus.