Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Vom Urgroßvater, der auf der Tanne saß

ab 5 J.
Verkaufsrang17inReise
BuchGebunden
96 Seiten
Deutsch
Die steirische Waldheimat, wo Peter Rosegger aufwuchs, ist der Schauplatz und Ausgangspunkt seiner Geschichten. In der einfachen Umgebung seines Elternhauses, dem Kluppeneggerhof, ereigneten sich Geschichten, die sich tief in seine Erinnerung eingprägten. Immer wieder erzählt, sind Roseggers Geschichten ein unerlässlicher Bestandteil Österreichischer Literatur und Kultur, und ihr Reiz und ihre Bedeutung sind heute so groß wie damals....mehr
EUR4,90
Lieferbarkeit unsicher

Produkt

KlappentextDie steirische Waldheimat, wo Peter Rosegger aufwuchs, ist der Schauplatz und Ausgangspunkt seiner Geschichten. In der einfachen Umgebung seines Elternhauses, dem Kluppeneggerhof, ereigneten sich Geschichten, die sich tief in seine Erinnerung eingprägten. Immer wieder erzählt, sind Roseggers Geschichten ein unerlässlicher Bestandteil Österreichischer Literatur und Kultur, und ihr Reiz und ihre Bedeutung sind heute so groß wie damals. Alte Geschichten, die speziell für Kinder adaptiert wurden, vermitteln moderne Lebendigkeit, die auch junge Generationen anspricht. Für den vorliegenden Band wurden acht Erzählungen ausgewählt, die sich sowohl zum Selberlesen als auch zum Vorlesen für Kinder im Volksschulalter eignen. Roseggers eigene Zeichnungen, vierfarbig nachkoloriert, gewähren den jungen Lesern Einblick in die Welt Peter Roseggers Kindheit in Alpl.
Details
ISBN/EAN978-3-9902404-1-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum31.03.2011
Seiten96 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenm. farb. Illustr.
Artikel-Nr.3621710
Rubriken
GenreReise

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Peter Rosegger wird am 31.7.1843 in Alpl/Steiermark geboren. Von Kindesbeinen an hilft er am elterlichen Hof mit. Für die anstrengende Arbeit am Bauernhof körperlich zu schwach, beginnt Rosegger mit 16 Jahren eine Lehre bei einem Schneider. Zwischendurch versucht er sich immer wieder als Autor und sendet Erzählungen an die Grazer "Tagespost". Insbesondere der Grazer Redakteur Adalbert Svoboda macht als erster nachhaltig auf die dichterische Begabung Roseggers aufmerksam. Nach dem missglückten Versuch einer Buchhändlerlehre in Laibach, besucht er bis 1869 die Grazer Handelsakademie und veröffentlicht schließlich sein erstes Buch "Zither und Hackbrett". 1876 gründet er die Monatszeitschrift "Heimgarten". Er widmet sich unermüdlich dem Schreiben. Sein Lebenswerk umfasst insgesamt 43 Bände. Soziale Projekte nehmen einen wichtigen Teil seines Lebens ein. Er finanziert Schulen und Kirchen, vor allem in seiner Heimat, in Alpl. 1918 stirbt Peter Rosegger in seinem Haus in Krieglach.
Weitere Artikel von
Rosegger, Peter
Geschichten zur Weihnacht
Als ich noch der Waldbauernbub war
Als ich die Christtagsfreude holen ging
Als ich noch der Waldbauernbub war