Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Schön wie du

Wie wir lernen, unser Äußeres zu lieben
Verkaufsrang2718inMedizin - Pharmazie
BuchGebunden
224 Seiten
Deutsch
Wie lernen wir, unser Äußeres zu lieben und warum tun wir es manchmal nicht? Unsere Unzufriedenheit damit hat meist tiefer liegende Gründe: Wer seine Nase nicht mag, lehnt vielleicht seinen Vater ab. Frauen, denen ihre Brüste nicht gefallen, könnten ein Identifikationsproblem mit ihrer Mutter haben. Der international renommierte Schönheitschirurg Prof. Dr. Artur Worseg legt ...mehr
EUR22,00
noch nicht erschienen, jetzt vorbestellen!

Produkt

KlappentextWie lernen wir, unser Äußeres zu lieben und warum tun wir es manchmal nicht? Unsere Unzufriedenheit damit hat meist tiefer liegende Gründe: Wer seine Nase nicht mag, lehnt vielleicht seinen Vater ab. Frauen, denen ihre Brüste nicht gefallen, könnten ein Identifikationsproblem mit ihrer Mutter haben. Der international renommierte Schönheitschirurg Prof. Dr. Artur Worseg legt nach zwanzig Jahren Berufserfahrung ein ehrliches Plädoyer gegen seine eigene Branche vor und empfiehlt den Weg nach innen, den uns mangelnde Selbstliebe weist.
Details
ISBN/EAN978-3-9900131-1-3
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum16.03.2019
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15567175
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Artur, Worseg
Prof. Dr. Artur Worseg ist seit mehr als 25 Jahren Facharzt für Plastische Chirurgie und gilt als Schönheitschirurg der Reichen und Prominenten Europas. 1998 gründete er das Aesthetic Center Wien, seit 2016 leitet er die Privatklinik Währing in Wien. Trotz seiner Tätigkeit ist er für seine kritische Haltung gegenüber dem ausufernden Schönheitswahn bekannt.
Weitere Artikel von
Worseg, Artur
Schön wie du