Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Spiritualität im 21. Jahrhundert

Verkaufsrang10inSachbuch - Ratgeber
BuchKartoniert, Paperback
120 Seiten
Deutsch
Über Spiritualität im Allgemeinen und das Aufbrechen eines neuen Bewusstseins im Besonderen kann man heute immer öfter lesen. Demnach stehen wir an der Wende zu einer spirituelleren Welt, die sich seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts immer deutlicher abzeichnet. Für diese Annahme spricht die konstant wachsende Zahl von Menschen, die sich für Spiritualität zu interessieren beginnen....mehr
EUR15,40
Buch wird bei Bestellung gedruckt. Lieferzeit ca. 10 Werktage

Produkt

KlappentextÜber Spiritualität im Allgemeinen und das Aufbrechen eines neuen Bewusstseins im Besonderen kann man heute immer öfter lesen. Demnach stehen wir an der Wende zu einer spirituelleren Welt, die sich seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts immer deutlicher abzeichnet. Für diese Annahme spricht die konstant wachsende Zahl von Menschen, die sich für Spiritualität zu interessieren beginnen. Allerdings ist diese bislang eher auf westliche Länder beschränkt. Auf der anderen Seite steigt die Zahl der politisch, sozial, religiös motivierten Konflikte, welche, wie die weltweiten ökologischen Probleme nicht weniger werden. Aber nicht nur das offensichtlich wachsende globale Konfliktpotenzial scheint einem neuen spirituellen Zeitalter entgegenzustehen, sondern auch die Tatsache, dass nicht wenige, die dieses neue, spirituelle Bewusstsein für sich reklamieren, der Vorstellung einer spirituellen Lebensweise nicht immer entsprechen.
Zu zeigen, wie diese Widersprüche zu erklären sind, und darüber hinaus eine Verständnishilfe hinsichtlich der Verortung der unterschiedlichsten spirituellen Phänomene zu geben, ist eines der Anliegen dieses Buches. Daneben ermuntert es zu einer kritischen Betrachtung unterschiedlichster Heilsverheißungen, die z.T. mehr vom Wunsch des Meisters/in nach einer Schülerkreiserweiterung und damit einer Einnahmenerweiterung getragen ist, denn vom Wunsch, Menschen einen gangbaren Weg zum Heil zu weisen. Dass diese Versprechen auf recht fruchtbaren Boden fallen, hängt u.a. mit einem veränderten gesellschaftlichen Bewusstsein zusammen, welches Spiritualität nicht selten für einen Zustand tief-sinnigen Wohlfühlens hält und somit den Weg zur Erleuchtung mit einem nicht enden wollenden Besuch im Wellnesstempel verwechselt so denn die Vorstellung von Erleuchtung im Konzept überhaupt noch Platz hat. Was es mit der Vorstellung von Erleuchtung, die in den klassischen Spiritualtraditionen den zentralen Raum einnahm, auf sich hat, wird im Folgenden noch geklärt.
Was dieses Buch also nicht ist: ein Ratgeber zur Erleuchtung und ein spiritual-praktisches Handbuch. Es versteht sich als eine Orientierungshilfe oder als ein kognitives Geländer im weiten und zum Teil sehr unübersichtlichen Feld der spirituellen Welt.
Vieles von dem, was in diesem Buch beschrieben und erklärt wird, ist von den Ideen und Gedanken Ken Wilbers beeinflusst, ohne eine Einführung in sein Denken zu sein.
Wen die grundlegenden Theorien hinsichtlich spiritueller Phänomene nicht interessieren oder wer mit ihnen vertraut ist, kann problemlos mit dem zweiten Teil des Buches Aus dem spirituellen Leben beginnen.
ZusammenfassungÜber Spiritualität im Allgemeinen und das Aufbrechen eines neuen Bewusstseins im Besonderen kann man heute immer öfter lesen. Demnach stehen wir an der Wende zu einer spirituelleren Welt, die sich seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts immer deutlicher abzeichnet. Für diese Annahme spricht die konstant wachsende Zahl von Menschen, die sich für Spiritualität zu interessieren beginnen. Allerdings ist diese bislang eher auf westliche Länder beschränkt. Auf der anderen Seite steigt die Zahl der politisch, sozial, religiös motivierten Konflikte, welche, wie die weltweiten ökologischen Probleme nicht weniger werden. Aber nicht nur das offensichtlich wachsende globale Konfliktpotenzial scheint einem neuen spirituellen Zeitalter entgegenzustehen, sondern auch die Tatsache, dass nicht wenige, die dieses neue, spirituelle Bewusstsein für sich reklamieren, der Vorstellung einer spirituellen Lebensweise nicht immer entsprechen.
Zu zeigen, wie diese Widersprüche zu erklären sind, und darüber hinaus eine Verständnishilfe hinsichtlich der Verortung der unterschiedlichsten spirituellen Phänomene zu geben, ist eines der Anliegen dieses Buches. Was dieses Buch also nicht ist: ein Ratgeber zur Erleuchtung und ein spiritual-praktisches Handbuch. Es versteht sich als eine Orientierungshilfe im weiten Feld der spirituellen Welt.
Details
ISBN/EAN978-3-943194-26-5
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seiten120 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.4277029
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Dr. Dr. Katharina Ceming ist außerplanmäßige Professorin an der Universität Augsburg sowie freiberufliche Seminarleiterin und Publizistin. Nach ihrem Studium der katholischen Theologie und Germanistik an der Universität Augsburg und einer Promotion im Fach Philosophie zu Meister Eckhart und Johann Gottlieb Fichte, habilitierte sie 2002 in Fundamentaltheologie mit einer Studie zur mystischen Theologie im Christentum, Hinduismus und Buddhismus. Im Anschluss an eine dreijährige Professorentätigkeit an der Universität Paderborn erwarb sie im Jahr 2009 mit einer Arbeit über das Verhältnis von Menschenrechten und Religionen noch einen theologischen Doktortitel. Katharina Ceming beschäftigt sich seit vielen Jahren neben den religiösen, philosophischen, kulturellen und sozialen Aspekten der Weltreligionen besonders mit Mystik und Spiritualität. Im April 2008 erhielt sie den Mystikpreis der Theophrastus Stiftung. Mit ihrer Fähigkeit, komplexe Sachverhalte auch interessierten Laien nahezu bringen, gelang es ihr, in ihrer mehr als zehnjährigen Lehrtätigkeit unterschiedlichste Personen- und Altersgruppen für philosophische und spirituelle Fragen zu begeistern. Neben einer regen Vortrags- und Seminartätigkeit ist sie zudem Autorin erfolgreicher Bücher, wie der Verbotenen Evangelien, Sorge dich nicht um morgen u.a.
Weitere Artikel von
Ceming, Katharina
Die verbotenen Evangelien - Apokryphe Schriften
Der spirituelle Notfallkoffer
Die verbotenen Evangelien
Lass mal!
Denken hilft!
Denken macht glücklich