Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Schweig still, Weib

Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriarchats
Verkaufsrang8150inHumor - Cartoons - Comics
BuchKartoniert, Paperback
160 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
EUR16,95
E-BookEPUBDRM AdobeElectronic Book
EUR9,99
Patriarchen ... die sind immer noch unter uns!
Egomanen, Selbstüberschätzer, selbstverliebte Gockel - das sind die Protagonisten der amüsanten und beißend erzählten Geschichten. Längst überwunden geglaubtes Verhalten zwischen Mann und Frau feiert nach wie vor fröhliche Urstände.
Die Autorin nimmt die Leserinnen und Leser mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch die immer noch heftig boomende Welt des Patriarchats.
...mehr

Produkt

KlappentextPatriarchen ... die sind immer noch unter uns!
Egomanen, Selbstüberschätzer, selbstverliebte Gockel - das sind die Protagonisten der amüsanten und beißend erzählten Geschichten. Längst überwunden geglaubtes Verhalten zwischen Mann und Frau feiert nach wie vor fröhliche Urstände.
Die Autorin nimmt die Leserinnen und Leser mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch die immer noch heftig boomende Welt des Patriarchats. Alle Fälle sind zeitkritische, grenzenlos überspitzte, kabarettistische Knaller, in denen beherzte Frauen der finsteren Welt des Patriarchats mit Humor begegnen.
Details
ISBN/EAN978-3-903090-98-9
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
FormatUngenäht / geklebt
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum21.02.2017
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15615751

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Dr. Ingrid Schramm studierte in einer Zeit, als die Stimmung der Achtundsechzigerrevolte in der Studentenszene noch spürbar war, an der Universität Wien Rechtswissenschaft und Theaterwissenschaft und an der Akademie für Angewandte Kunst Graphik. Nach der Promotion ging sie neun Jahre lang ihrem Traumjob als Journalistin nach, u.a. im Börsen-Kurier, Kurier, in Die ganze Woche und im ORF/Fernsehen. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek. Sie ist Romanschriftstellerin, Sachbuchautorin und Mitglied des PEN-Club. Demnächst wird ihr der Berufstitel Professor verliehen.
Weitere Artikel von
Schramm, Ingrid
Nennen wir ihn Rumpelstilzchen
Schweig still, Weib
Schweig still, Weib
Hilde Spiel und der literarische Salon
G'schichten aus dem PEN-Club