Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

namen : pfade

gedichte
Verkaufsrang15153inLyrik - Dramatik - Essays
BuchKartoniert, Paperback
96 Seiten
Deutsch
Beim Erscheinen einer neuen Lyriker-Stimme wie der von Marko Dinic hier, die sich durch einen von der Neugier der Liebe und Bombeneinschlägen in das Gesicht und die Seele geprägten Charakter auszeichnet, aus welcher wahre serbische Lichtfunken und die Farben der Haggadah von Sarajevo sprühen und die wieder einmal wirklich zu ergreifen vermag,. hätte man in einer vor gar nicht besonderen Ewigkeiten erst verbluteten Vergangenheit gesagt:...mehr

Produkt

KlappentextBeim Erscheinen einer neuen Lyriker-Stimme wie der von Marko Dinic hier, die sich durch einen von der Neugier der Liebe und Bombeneinschlägen in das Gesicht und die Seele geprägten Charakter auszeichnet, aus welcher wahre serbische Lichtfunken und die Farben der Haggadah von Sarajevo sprühen und die wieder einmal wirklich zu ergreifen vermag,. hätte man in einer vor gar nicht besonderen Ewigkeiten erst verbluteten Vergangenheit gesagt: Und es hat doch jede Zeit ihre volljährig gewordenen Rimbauds, ihre früh gereiften Celans - immer wieder, trotz alledem und alledem. Armin Eidherr
Die Transferlithographien von Petra Polli ergänzen eindrucksvoll die Texte. Sie interpretiert, begleitet in ihrer kräftigen Bildsprache ihre Sichtweise die Gedichte. Die Künstlerin spinnt die Fäden der Worte weiter, überlässt zum Betrachten doch noch genügend Freiraum für die eigene Phantasie und Deutung.
Details
ISBN/EAN978-3-902606-76-1
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum14.03.2012
Seiten96 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.4282618

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.