Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Das Luzifer-Ritual oder 'non serviam'

Verkaufsrang13523inEsoterik - Grenzwissensch
5
BuchKartoniert, Paperback
Deutsch
Dieses kleine Ritualheft ist eine Anleitung zur (je nach Sichtweise) kontrollierten Bessenheit und/oder Anrufung jener Energien die allgemein als "satanisch" bezeichnet werden. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass der Gebrauch des Rituals nur Fortgeschrittenen anzuraten ist, denn: Ein Messer kann beim Kartoffelschälen gute Dienste leisten, doch bei anderer Handhabung eine tödliche Waffe sein....mehr
EUR13,30
Lieferbarkeit unsicher

Produkt

KlappentextDieses kleine Ritualheft ist eine Anleitung zur (je nach Sichtweise) kontrollierten Bessenheit und/oder Anrufung jener Energien die allgemein als "satanisch" bezeichnet werden. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass der Gebrauch des Rituals nur Fortgeschrittenen anzuraten ist, denn: Ein Messer kann beim Kartoffelschälen gute Dienste leisten, doch bei anderer Handhabung eine tödliche Waffe sein.
Aus dem Prolog von Soror Leigeh und dem Vorwort des Autoren: Das, dem Luzifer zugesprochene: "non serviam" begleitete als zündende Idee so manchen Aufstand; den Deutschen Bauernkrieg ebenso wie die Französische Revolution. Die Russische Oktoberrevolution von 1917 und auch die Kubanische Revolution von 1959 atmeten den Geist der Freiheit. Inwieweit von Revolutionen im Sinne des Wortes gesprochen werden kann, zeigen die Ereignisse, die einigen dieser Aufstände ein jähes Ende beschert hat: "non serviam" steht als Ruf der ohnmächtigen Kreatu r gegen die Fremdbestimmung.
Als mediale Schrift können wir das "Luzifer Ritual" in einer Reihe mit Dante Alighieris "Göttlicher Komödie", mit Leopold Engels, "Luzifers Bekenntnisse" und Aleister Crowleys "Liber A1 vel Legis" sehen. Der Autor erhielt den Anstoss für das vorliegende Luzifer-Ritual durch einen Traum,wobei es dahingestellt sei und letztlich unerheblich ist, ob die Vermittlung des Stoffes im Auftrag externer Wesenheiten geschah oder dem Unterbewusstsein des Autors entsprang. Das gedruckte Wort ist ausschlaggebend, an ihm kann man sich reiben.
In der Schilderung des Luzifer-Rituals findet sich unter anderem die bemerkenswerte Beschreibung eines Zustandes, der einer Überblendung ähnelt. Der Autor beschreibt es so, als ob ein anderes Bewusstsein über das eigene gestülpt wird, letzteres aber wie einZuschauer beteiligt bleibt. In der Psychoanalyse wird so etwas als Schizophrener Schub bezeichnet. Hier findet die Steuerung solcher Phänomene durch das zuvor vorgenommen e Luzifer-Ritual statt.
Details
ISBN/EAN978-3-89094-315-2
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2001
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1112350

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.