Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Zukunft verstehen

Ein Grundkurs in Apokalyptik
Verkaufsrang10inGeisteswissenschaften
5
BuchGebunden
Deutsch
Diese Nürnberger Vorträge über die Apokalypse sind eine geistige Tat ersten Ranges. Rudolf Steiner führt seine theosophischen Zuhörer von einer östlich-zyklischen Auffassung des Weltgeschehens mit ewig sich wiederholenden Kreisen zu einer westlich-christlichen Dynamik der Entwicklung mit einer zunehmenden Scheidung der Geister.

Produkt

KlappentextDiese Nürnberger Vorträge über die Apokalypse sind eine geistige Tat ersten Ranges. Rudolf Steiner führt seine theosophischen Zuhörer von einer östlich-zyklischen Auffassung des Weltgeschehens mit ewig sich wiederholenden Kreisen zu einer westlich-christlichen Dynamik der Entwicklung mit einer zunehmenden Scheidung der Geister.
Details
ISBN/EAN978-3-86772-005-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2009
Erscheinungsdatum15.06.2009
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2985988

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Rudolf Steiner, geboren 1861, verstorben 1925 in Dornach, Studium der Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Wien. Anschluss 1902 der Theosophischen Gesellschaft, 1913 Trennung und Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft sowie 1919 die erste Waldorfschule. Entfaltung des anthropos. Denkansatzes durch zahlreiche Veröffentlichungen und eine umfangreiche Lehrtätigkeit. Steiners Geisteswissenschaft ist keine bloße Theorie. Ihre Fruchtbarkeit zeigt sie vor allem in der Erneuerung aller Bereiche des Lebens: der Erziehung, der Medizin, der Kunst, der Religion, der Landwirtschaft, bis hin zu jener gesunden Dreigliederung des ganzen sozialen Organismus, in der Kultur, Rechtsleben und Wirtschaft sich genügend unabhängig voneinander entfalten können.
Weitere Artikel von
Steiner, Rudolf
Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?
Die Philosophie der Freiheit
Theosophie
Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft
Einführung in die Anthroposophie
Gesunde Ernährung
Weitere Artikel von
Grimm, Monika
Zukunft verstehen