Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Change-Management und Führung im Gesundheitswesen

Führung von Menschen und Management von Prozessen in der Veränderung
Verkaufsrang979inMedizin - Pharmazie
BuchGebunden
355 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR82,30
Es gibt schon reichlich Literatur zum Krankenhausmanagement. Doch wurden Changemanagement und Führen im Wandel bislang nicht unter den Gesichtspunkten von wirksamer Kommunikation und systemischen Interventionen betrachtet.
Gerade im Gesundheitswesen, in dem häufig genug noch ausgeprägtes berufsgruppenspezifisches Denken präsent ist, bekommen die Aspekte berufsgruppenübergreifender
...mehr

Produkt

KlappentextEs gibt schon reichlich Literatur zum Krankenhausmanagement. Doch wurden Changemanagement und Führen im Wandel bislang nicht unter den Gesichtspunkten von wirksamer Kommunikation und systemischen Interventionen betrachtet.
Gerade im Gesundheitswesen, in dem häufig genug noch ausgeprägtes berufsgruppenspezifisches Denken präsent ist, bekommen die Aspekte berufsgruppenübergreifender Führungskonzepte und eines umfassenden Changemanagements eine immer größere Bedeutung. Prozesse werden heute ohne Rücksicht auf Berufsgruppen üergreifend neu definiert und einzelne Disziplinen in Zentren interdisziplinär restrukturiert. Macht- sowie Marktverhältnisse formen sich neu, denn erfolgreiche Krankenhäuser unterziehen sich einem Wandlungsprozess unabhängig von der Art des Trägers.
Hierbei ist vernetztes Denken und Handeln in "lebenden Systemen" wie dem Krankenhaus immer wichtiger, um Komplexität zu reduzieren und als Führungskraft Wirksamkeit zu bewahren oder zu verbessern.
Dieses Buch beschreibt auf der Basis praktisch erklärter Konzepte die Unterschiede zwischen dem Management von Prozessen und der Führung von Menschen in der Veränderung. Gleichzeitig zeigt es Handlungsmöglichkeiten für beides auf. Anhand von Praxisbeispielen erfolgreicher Veränderungsprozesse und wirksamer Führungsinterventionen werden Strategien und Methoden für den Leser nachvollziehbar dargestellt. Dabei legen die Autoren Wert darauf, mit einem gut erklärten Methodenmix die Motivations- und Wirkprinzipien aufzuzeigen und schließlich zusammenfassend 7 Thesen für erfolgreiche Veränderung mit episodenartigen Bezügen und Fallbeispielen aufzustellen. Dabei bleibt es nicht bei Theorien: Es werden plastische, lebendige und vorstellbare Handlungsideen für Ihren eigenen Change-Prozess anschaulich vermittelt und am Ende des Buches in Form einer kreativen und anschaulichen "Mindmap" zusammenfassend dargestellt.
Details
ISBN/EAN978-3-86216-136-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum15.10.2016
Seiten355 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.5673286
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Pia Drauschke und Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer der NextHealth GmbH; davor mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskräfte bzw. Unternehmer im Gesundheitswesen. Prof. Dr. D. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Weitere Artikel von
Drauschke, Pia
Change-Management und Führung im Gesundheitswesen
Führen im Wandel (3)
Führen im Wandel Bd.1
Führen im Wandel (2)
Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen
Weitere Artikel von
Drauschke, Stefan
Change-Management und Führung im Gesundheitswesen
Führen im Wandel (3)
Führen im Wandel Bd.1
Führen im Wandel (2)
Changemanagement und Führung im Gesundheitswesen
Weitere Artikel von
Albrecht, Michael
Change-Management und Führung im Gesundheitswesen
Über den Unterschied zwischen dem systematischen und dem nicht-systematischen Verstand
Carmina Latina
Über den Unterschied zwischen dem systematischen und dem nicht-systematischen Verstand
Jerusalem oder über religiöse Macht und Judentum