Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Aus der Enge

Wandern und Einkehren im Nordwesten Friauls
5
BuchKartoniert, Paperback
506 Seiten
Deutsch
Nach mehrjähriger Recherche erscheint 2019 das siebente Wander-Reise-Lesebuch des Klagenfurter Universitätskulturzentrums UNIKUM. Autoren sind auch diesmal Gerhard Pilgram, Wilhelm Berger und Werner Koroschitz; als Koautoren wirken Emil Kristof und Werner Wintersteiner mit.
Das Buch knüpft an den Erfolgsband DIE LETZTEN TÄLER - WANDERN UND EINKEHREN IN FRIAUL (2008) an und widmet sich den Gegenden nordwestlich des Tagliamento,
...mehr

Produkt

KlappentextNach mehrjähriger Recherche erscheint 2019 das siebente Wander-Reise-Lesebuch des Klagenfurter Universitätskulturzentrums UNIKUM. Autoren sind auch diesmal Gerhard Pilgram, Wilhelm Berger und Werner Koroschitz; als Koautoren wirken Emil Kristof und Werner Wintersteiner mit.
Das Buch knüpft an den Erfolgsband DIE LETZTEN TÄLER - WANDERN UND EINKEHREN IN FRIAUL (2008) an und widmet sich den Gegenden nordwestlich des Tagliamento, die als Carnia/Karnien bezeichnet werden. Es ist eine lebhaft gegliederte Landschaft, die von eigenwilligen Dörfern, idyllischen Flussläufen und einer imposanten Gebirgskulisse geprägt ist. Reich an Naturschönheiten und Kulturschätzen, blickt sie auf eine konfliktreiche Geschichte zurück, die auf Schritt und Tritt ihre Zeugnisse hinterlassen hat.
Mit ausführlichen Weg- und Ortsbeschreibungen, historischen Abrissen und literarischen Reminiszenzen laden die Autoren zu 25 Wanderungen, die AUS DER ENGE entlegener Bergtäler ins sanfte Hügelland am Rande der Tiefebene führen. Es sind Erkundungen auf den Spuren von Säumern, Krämern und Auswanderern, die einst ihr Glück in der Fremde suchten und dort ihren Horizont erweiterten. Ihnen verdankt die Region ein weltoffenes Gepräge, ohne dabei an regionaler Eigenart eingebüßt zu haben.
Details
ISBN/EAN978-3-85435-918-0
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum10.10.2019
Seiten506 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.15923435

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

LeseprobeHÄNGEPARTIE
Wanderung im Canale d'Incarojo
Mangels landwirtschaftlicher Flächen im Talgrund haben sich die meisten Dörfer des Canale d'Incarojo auf die steilen Hänge und Terrassen unter dem Monte Tersadia zurückgezogen. Bis zu 500 Höhenmeter liegen zwischen der Hauptstraße im Tal und den Ortschaften am Berg, die erst Mitte des 20. Jahrhunderts mit eigenen Fahrstraßen erschlossen wurden.
...mehr

Autor

Gerhard Pilgram, geb. 1955, Kulturmanager, Autor und bildender Künstler, Geschäftsführer des Universitätskulturzentrums UNIKUM. Publikationen u. a.: Kärnten. Unten durch, Klagenfurt 1998; Verschütt gehen, Klagenfurt 2002; Slowenien entgegen, Klagenfurt 2004; Das Weite suchen, Klagenfurt 2006 (alle gemeinsam mit Wilhelm Berger und/oder Gerhard Maurer); Die letzten Täler, Klagenfurt 2008; Le ultime valli, Udine 2010; Über die Zäune, Klagenfurt 2011; Tiefer gehen, Klagenfurt 2011; Zu Rande kommen (gem. mit Wilhelm Berger und Werner Koroschitz) Klagenfurt 2015.
Wilhelm Berger, geb. 1957, Sozialwissenschaftler und Philosoph, ao. Univ.-Prof. am Institut für Technik- und Wissenschaftsforschung der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Klagenfurt ? Graz ? Wien). Forschungsaufenthalte und Lehraufträge u. a. in Paris, Berlin, Rom, Wien und Graz. Buchveröffentlichungen u. a.: Kärnten. Unten durch, Klagenfurt 1998 (gemeinsam mit Gerhard Pilgram und Gerhard Maurer); Slowenien entgegen, Klagenfurt 2004; Das Weite suchen, Klagenfurt 2006 (gemeinsam mit Gerhard Pilgram und Gerhard Maurer); Philosophie der technologischen Zivilisation, München 2006; Die letzten Täler, Klagenfurt 2008; Macht, Wien 2009; Le ultime valli, Udine 2010; Über die Zäune, Klagenfurt 2011; Tiefer gehen, Klagenfurt 2011; Was ist Philosophieren? Wien 2014 ; Zu Rande kommen (gem. mit Gerhard Pilgram und Werner Koroschitz) Klagenfurt 2015; Neugier (gem. mit Elfie Miklautz), München 2017.
Werner Koroschitz, geb. 1961, lebt und arbeitet als freibe ruflicher Historiker in Villach. Wissenschaftliche Leitung des Vereines Industrie kultur und Alltagsgeschichte. Zahlreiche Publikationen zu zeitgeschichtlichen Themen, u. a.: Werkstatt Villach, Villach 2000; Alles Dobratsch, Villach 2002; Heiß umfehdet, wild umstritten, Villach 2005; Der Onkel aus Amerika, Villach 2006; Ein korrekter Nazi, Villach 2006; Baby an Bord, Wien 2007; Wir gehörten hierher, Bad Eisenkappel 2008; Die letzten Täler, Klagenfurt 2008; Le ultime valli, Udine 2010; Über die Zäune, Klagenfurt 2011; Tiefer gehen, Klagenfurt 2011; Kein schöner Land, Murau 2012; Ans Meer, Villach 2012; Im besten Einvernehmen, Villach 2014; Zu Rande kommen (gem. mit Gerhard Pilgram und Wilhelm Berger) Klagenfurt 2015.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Alle anzeigen
Vergessen & verdrängt
111 Orte in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss
Die Tauben von Brünn
Wunschloses Unglück
Der Report der Magd