Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Belagerung des Glücks

Gedichte
Verkaufsrang3143inLyrik - Dramatik - Essays
5
BuchGebunden
80 Seiten
Deutsch
Mit ihrem Gedichtband "Belagerung des Glücks" (slowenischer Originaltitel "Obleganje srece") findet Cvetka Lipus zu einer neuen Sprache. In seinem Vorwort schreibt Tomaz Toporisic: "Cvetka Lipus bewegt sich auf ihrem dichterischen Weg, der immer wieder von ungewöhnlichen Wendungen gekennzeichnet ist, diesmal auf den Spuren dessen, was der französische Philosoph Alain Badiou mit dem Begriff Figuren der Eloquenz bezeichnet....mehr

Produkt

KlappentextMit ihrem Gedichtband "Belagerung des Glücks" (slowenischer Originaltitel "Obleganje srece") findet Cvetka Lipus zu einer neuen Sprache. In seinem Vorwort schreibt Tomaz Toporisic: "Cvetka Lipus bewegt sich auf ihrem dichterischen Weg, der immer wieder von ungewöhnlichen Wendungen gekennzeichnet ist, diesmal auf den Spuren dessen, was der französische Philosoph Alain Badiou mit dem Begriff Figuren der Eloquenz bezeichnet. Um die Sprache in ihren Büchern darzustellen, die zugleich die Brüchigkeit eines fragil gewordenen Subjekts reflektieren, geht sie ebendiesen Figuren und ihrer Eloquenz nicht aus dem Weg. (.) Natürlich ist es der Dichterin bewusst, dass sie (wenn wir nochmals zu Badious Terminologie greifen) die Wahrheit der Zeit in die geerbte Sprache einbetten muss. Doch diese geerbte Sprache ist nicht hermetisch. Im Gegenteil - sie ist durchlässig, mit ihr und durch sie fließen verschiedene Intertexte: dichterische Figuren, alltägliche Slogans, aufgelesene Passagen aus man weiß nicht mehr welchen Büchern."
Details
ISBN/EAN978-3-85435-611-0
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2010
Erscheinungsdatum21.05.2010
Seiten80 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.3218003

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

LeseprobeGefallene Worte-Engel irren umher zwischen
Fastfood-Regalen. Schlaflos im Vitrinenglanz
nesteln sie an ihrer abgetragenen Gloriole
und flüstern Slogans. Doch schweigend gibt der
erschrockene Kassier,
frisch aus Tomsk,
das Wechselgeld heraus.
He, Frau Ahmatova, Herr Frost, wie wart ihr euch
fremd, dort auf der Datscha! Kommt her, hier und
jetzt stelle ich auch erneut vor: Das ist Anna, das
ist Robert.
...mehr

Autor

Klaus Detlef Olof, geboren 1939, lebt in Zagreb und in Graz. Slawist und Übersetzer, u.a. von Dzevad Karahasan, Miljenko Jergovic, Zoran Feric und Igor Stiks.
Weitere Artikel von
Lipus, Cvetka
Komm, schnüren wir die Knochen
Was wir sind, wenn wir sind
Beugung der Gnade. Gedichte
Belagerung des Glücks
Geografija blizine