Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Heiss umfehdet, wild umstritten

Geschichtsmythen in Rot-Weiss-Rot
BuchKartoniert, Paperback
277 Seiten
Deutsch
"Sind wir ein Negerstamm? ¿ Es war einmal ein Land namens Österreich, das von allen anderen Staaten als souverän und unabhängig anerkannt wurde. (...) Dann kamen schwere Differenzen mit dem übermächtigen Nachbarn, Österreich war vollkommen allein und 1938 ließ Hitler seine Truppen einmarschieren, das Land wurde ohne Krieg okkupiert. (...) Österreich war niemandes Feind, hat keinen Krieg geführt, es war erstes Opfer der Aggression,...mehr

Produkt

Klappentext"Sind wir ein Negerstamm? ¿ Es war einmal ein Land namens Österreich, das von allen anderen Staaten als souverän und unabhängig anerkannt wurde. (...) Dann kamen schwere Differenzen mit dem übermächtigen Nachbarn, Österreich war vollkommen allein und 1938 ließ Hitler seine Truppen einmarschieren, das Land wurde ohne Krieg okkupiert. (...) Österreich war niemandes Feind, hat keinen Krieg geführt, es war erstes Opfer der Aggression, es ist heute noch besetztes Land wie seit 1938. (...) Der Staatsvertrag ist die Voraussetzung unserer staatlichen Existenz, wir verlangen ihn mit Recht." (Neue Zeit, Organ der Sozialistischen Partei in Kärnten, 11. Feber 1949)
Details
ISBN/EAN978-3-85435-450-5
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2005
Erscheinungsdatum13.07.2005
Seiten277 Seiten
SpracheDeutsch
IllustrationenVierfarbdruck
Artikel-Nr.1400867
Rubriken
WarengruppeGeschichte

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Werner Koroschitz, geb. 1961, lebt und arbeitet als freiberuflicher Historiker in Villach. Wissenschaftliche Leitung des Vereins Industriekultur und Alltagsgeschichte. Zahlreiche Publikationen und Ausstellungen zu kultur- und zeitgschichtlichen Themen.Dr. Lisa Rettl, Historikerin, Ausstellungsmacherin, Biografin, gehört zu den renommiertesten österreichischen Zeithistorikern und verfasste als Autorin zahlreiche Sachbücher und Biografien. Mit ihrem Arbeitsschwerpunkt der biografischen Erinnerungsarbeit trägt sie einer gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung, die im anglo-amerikanischen Raum seit vielen Jahren Tradition und Bestand hat: dem Bedürfnis, sich in einer rasend schnell verändernden Welt mit der eigenen Familien- und Firmengeschichte auseinanderzusetzen und diese für die Nachwelt professionell festzuhalten.
Weitere Bücher von
Rettl, Lisa
Ich war mit Freuden dabei!
Persman
'Da habe ich gesprochen als Deserteur.' Richard Wadani
PartisanInnendenkmäler
Jüdische Studierende und Absolventen der Wiener Tierärztlichen Hochschule 1930 -1947