Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Mord im besten Alter

Kriminalroman
Verkaufsrang2727inKriminalromane TB
BuchKartoniert, Paperback
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
EUR9,95
In der Idylle von "Haus Waldesruh" soll sich Maja von den Folgen eines Unfalls erholen. Doch schon bald häufen sich mysteriöse Sterbefälle, Wertsachen verschwinden spurlos und das Personal geht auch nicht gerade zimperlich mit den Bewohnern um. Maja befürchtet Schlimmes: Werden hier alte Leute systematisch zu Tode gepflegt?
Lisa Lercher legt endlich wieder einen ihrer beliebten Krimis vor - ein brisantes gesellschaftspolitisches Dauerthema,
...mehr

Produkt

KlappentextIn der Idylle von "Haus Waldesruh" soll sich Maja von den Folgen eines Unfalls erholen. Doch schon bald häufen sich mysteriöse Sterbefälle, Wertsachen verschwinden spurlos und das Personal geht auch nicht gerade zimperlich mit den Bewohnern um. Maja befürchtet Schlimmes: Werden hier alte Leute systematisch zu Tode gepflegt?
Lisa Lercher legt endlich wieder einen ihrer beliebten Krimis vor - ein brisantes gesellschaftspolitisches Dauerthema, gewürzt mit stimmigen Bildern und trockenem Humor.
Details
ISBN/EAN978-3-85218-949-9
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum09.10.2013
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.5333353
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Kritik"rasant erzählt" Die Presse am Sonntag "Krimis zum Verschlingen" Kleine Zeitung "Ein flotter Schreibstil, immer mit einem Augenzwinkern, tolle Charaktere und eine Geschichte, die spannend bis zum Schluss ist, was will das Leserherz mehr!? Eine ganz klare Leseempfehlung." Amazon-Rezensentin "Die geschickte Verknüpfung der verschiedenen Handlungsstränge und die Kritik an sozialen Missständen zieht den Leser suggestiv in seinen Bann....mehr

Autor

Lisa Lercher, geb. 1965 in der Steiermark, Erziehungswissenschaftlerin, Fachfrau im Bereich "Gewalt gegen Frauen und Kinder", Autorin, begeisterte Tante.
Bisher veröffentlicht:
-Mißbrauch verhindern, Milena 1997;
- Gewalt in der Familie, Döcker 1997;
- Weil der Papa die Mama haut, Donna Vita 1997.
Weitere Artikel von
Lercher, Lisa
Mord im besten Alter
Faule Marillen
Jenseits auf Rezept
Besser tot als nie
Zornige Väter