Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Andorranische Impressionen

Verkaufsrang35969inRoman-Erzählung-Antholog.
4
BuchGebunden
200 Seiten
Deutsch
Just zur Frankfurter Buchmesse 2007, bei der die katalanischen Länder, darunter auch Andorra, als Ehrengäste geladen waren, besuchte Klaus Ebner die kleine Pyrenäenstaat mit dem Vorsatz, einen kulturhistorischen Essay zu schreiben. Seine Reise, die keineswegs die erste war, legte den Grundstein nicht nur zu dauerhaften Kontakten und Freundschaften, sondern auch zu einer intensiven Auseinandersetzung mit Land und Kultur....mehr

Produkt

KlappentextJust zur Frankfurter Buchmesse 2007, bei der die katalanischen Länder, darunter auch Andorra, als Ehrengäste geladen waren, besuchte Klaus Ebner die kleine Pyrenäenstaat mit dem Vorsatz, einen kulturhistorischen Essay zu schreiben. Seine Reise, die keineswegs die erste war, legte den Grundstein nicht nur zu dauerhaften Kontakten und Freundschaften, sondern auch zu einer intensiven Auseinandersetzung mit Land und Kultur. Die Lebendigkeit der Legenden einerseits und das weltoff ene moderne Wirtschaftsleben andererseits machen den besonderen Reiz des Kondominiums Andorra aus. Trotz einer jahrhundertelangen Eigenständigkeit setzte das Pyrenäenland erst 1993 seine eigene Verfassung in Kraft und trat der UNO bei. Von diesem Zeitpunkt an bildete sich eine dezidiert andorranische Literatur heraus, der Klaus Ebner auf seinen Reisen gefolgt ist und die er in seinem Essay nun dem deutschsprachigen Publikum vorstellt. Kulturelle und sprachliche Diversität als Ergebnis von Wirtschaftswachstum und Immigration in einem Land, dessen Bevölkerung innerhalb von 50 Jahren auf das Vierzehnfache anwuchs. Wie die Andorraner damit umgehen und welch vielfältige Eindrücke auf den Besucher wirken, davon erzählt dieses Buch.
Details
ISBN/EAN978-3-85129-934-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum15.10.2011
Seiten200 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.3708065

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Klaus Ebner, geboren 1964 in Wien: Studium der Romanischen und Deutschen Philologie sowie Übersetzungswissenschaft, Erzähler, Essayist und Lyriker (Deutsch und Katalanisch); erhielt 2007 den Wiener Werkstattpreis und 2010 den zweiten Preis des Kurzprosa-Bewerbes des Österreichischen Schriftstellerverbandes. Jüngste Buchveröff entlichungen: der Kurzroman Hominide (FZA, 2008) und der katalanisch-deutsche Lyrikband Vermells/Röten (SetzeVents, 2009).
Weitere Artikel von
Ebner, Klaus
Lose
Andorranische Impressionen
Auf der Kippe
Hominide
Hominide
Rechnungslegung in Ungarn