Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

langer transit

Verkaufsrang219inLyrik - Dramatik - Essays
BuchGebunden
86 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR20,50
Maja Haderlaps Gedichte haben etwas zu erzählen. Sie sprechen mit faszinierender Eindringlichkeit von Fremdsein und Nachhausekommen, von weiten Landschaften und engen Behausungen, von Menschen, die unterwegs sind: auf der Suche nach dem, was ihr Leben ausmachen könnte. Das kann der Andere sein, der Nächste, die Gemeinschaft, das kann die Einsamkeit oder das Gedicht selbst sein, für das eine Sprache gefunden werden muss....mehr

Produkt

KlappentextMaja Haderlaps Gedichte haben etwas zu erzählen. Sie sprechen mit faszinierender Eindringlichkeit von Fremdsein und Nachhausekommen, von weiten Landschaften und engen Behausungen, von Menschen, die unterwegs sind: auf der Suche nach dem, was ihr Leben ausmachen könnte. Das kann der Andere sein, der Nächste, die Gemeinschaft, das kann die Einsamkeit oder das Gedicht selbst sein, für das eine Sprache gefunden werden muss. Tiefe Emotionalität stellt sich her, gerade weil sie nicht beschworen wird.
ZusammenfassungNach ihrem Roman "Engel des Vergessens" kehrt Maja Haderlap zu ihren Ursprüngen zurück: zum Schreiben von Gedichten.
Details
ISBN/EAN978-3-8353-1378-1
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum30.06.2014
Seiten86 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.6234083

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Maja Haderlap, geb. 1961 in Eisenkappel/Zelezna Kapla (Österreich), studierte Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien. Sie war Redakteurin und Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift 'Mladje', arbeitete an der Universität Klagenfurt sowie als Chefdramaturgin am Stadttheater Klagenfurt. Sie veröffentlichte auf Slowenisch und Deutsch Gedichte und Essays sowie Übersetzungen aus dem Slowenischen. Ihr Romandebüt 'Engel des Vergessens' (2011) wurde u. a. mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und mit dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet.
Weitere Artikel von
Haderlap, Maja
Engel des Vergessens
Im langen Atem der Geschichte
langer transit
Engel des Vergessens
Engel des Vergessens
Angel Pozabe