Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Maria Theresia - Liebet mich immer

Briefe an ihre engste Freundin
Verkaufsrang635inGeschichte
BuchGebunden
197 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR21,95
Sie kannten sich schon lange, aber die Freundschaft der beiden Frauen beginnt 1745, als Sophie die Hofdame von Maria Theresia wird. Doch schon bald verlässt die zehn Jahre Ältere Wien, um Graf Kassian I. Enzenberg zu heiraten. Doch Sophie Enzenberg blieb weiterhin die wichtigste Freundin der Monarchin Maria Theresia. Die Machtpolitikerin und eiserne Managerin eines großen Reiches,...mehr

Produkt

KlappentextSie kannten sich schon lange, aber die Freundschaft der beiden Frauen beginnt 1745, als Sophie die Hofdame von Maria Theresia wird. Doch schon bald verlässt die zehn Jahre Ältere Wien, um Graf Kassian I. Enzenberg zu heiraten. Doch Sophie Enzenberg blieb weiterhin die wichtigste Freundin der Monarchin Maria Theresia. Die Machtpolitikerin und eiserne Managerin eines großen Reiches, zeigt sich in den bisher unbekannten Briefen an Sophie Enzenberg vor allem als Frau, die nur ihrer besten Freundin gegenüber Schwäche zeigte. Die 86 bisher zum Großteil unveröffentlichten Briefe zeugen nicht nur von der großen Vertrautheit und Innigkeit dieser Beziehung, sondern sie ermöglichen auch einen Blick hinter die Kulissen des repräsentativen Hoflebens, einen Blick auf das Alltags- und Arbeitsleben der Kaiserin, auf eine Persönlichkeit mit Stärken, aber auch Schwächen, die nur wenige zu sehen bekamen.
Details
ISBN/EAN978-3-8000-7664-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum17.02.2017
AuflageNeuauflage
Seiten197 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.13870046
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Kritik"Monika Czernin nahm sich gemeinsam mit Jean-Pierre Lavandier eines Briefwechsels an, der ebenso intime wie überraschende Einblicke erlaubt. Eine bemerkenswerte Frauenfreundschaft, der man nun in einem Buch nachspüren kann." Bernadette Lietzow Tiroler Tageszeitung 20170430

Autor

Czernin, Monika
Monika Czernin, 1965 in Klagenfurt geboren, studierte Pädagogik, Politikwissenschafften, Philosophie und Publizistik in Wien und arbeitete für den ORF und als Kukturredakteurin bei der Tageszeitung "Die Presse". Seit 1996 lebt sie als freie Autorin und Filmemacherin in München. Zahlreiche Bücher und Filme zu historischen Themen. Ihr letztes Buch "Anna Sacher und ihr Hotel" kam auf die Spiegel Bestsellerliste.
Lavandier, Jean-Pierre
Jean-Pierre Lavandier, 1947 in Flaujagues an der Dordogne geboren, studierte Germanistik in Bordeaux. Assistent in Wien bei Prof. Adam Wandruszka, Professor an der Universität von Bordeaux. Seine Forschungsschwerpunkte sind die österreichische Rechts- und Kulturgeschichte, insbesondere die Bücherzensur, sowie die Geschichte der Habsburger im 18. Jahrhundert. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen.
Weitere Artikel von
Czernin, Monika
Glückliche Scheidungskinder
Jugendjahre
Anna Sacher und ihr Hotel
Gebrauchsanweisung für Wien
Maria Theresia - Liebet mich immer
Anna Sacher und ihr Hotel
Weitere Artikel von
Lavandier, Jean-Pierre
Maria Theresia - Liebet mich immer
Maria Theresia - Liebet mich immer
Le livre au temps de Joseph II et de Léopold II