Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

NSA - Nationales Sicherheits-Amt

Verkaufsrang641inKriminalromane
BuchGebunden
800 Seiten
Deutsch
Lübbe2018
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR23,60
BuchKartoniert, Paperback
EUR13,30
HörbuchCompact Disc
EUR22,90
HörbuchCD-ROM
EUR15,70
Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt,...mehr

Produkt

KlappentextWeimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...
Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung?
Erscheint Oktober 2018
Details
ISBN/EAN978-3-7857-2625-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum28.09.2018
Seiten800 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.14873133
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Prolog
Sie wissen ALLES, was du tust!
Kritik"Eschbach [...] ist ein historischer Science-Fiction Roman gelungen, der zwar in der Vergangenheit spielt, dem Leser jedoch ein absolut aktuelles Thema, nämlich die digitale Kontrolle und Bewertung, vor Augen führt, so dass nicht selten ein mulmiges Gefühl entsteht." Axel Kremp, Badische Zeitung, 27.07.2019 "Ein fulminant spannender Roman mit intellektuellem Mehrwert." Denis Scheck, Druckfrisch "Er versteht es auch brandheiße Themen aufzugreifen....mehr

Schlagworte

Autor

Andreas Eschbach, geboren 1959 in Ulm, verheiratet, schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller Das Jesus-Video (1998), dem er 2014 mit Der Jesus-Deal eine spektakuläre Fortsetzung folgen ließ. Mit Romanen wie Eine Billion Dollar, Ausgebrannt und Herr aller Dinge stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Autoren auf. Sein Bestseller Todesengel befasst sich mit dem brisanten Thema Selbstjustiz. Weitere Infos zum Autor unter www.andreaseschbach.com
Weitere Artikel von
Eschbach, Andreas
Perry Rhodan Das größte Abenteuer Vorgeschichte
Ausgebrannt
NSA - Nationales Sicherheits-Amt
Black*Out (1)
Ultramarin
Herr aller Dinge, Neuauflage

Bei diesen Artikeln hat der Autor auch mitgewirkt

Alle anzeigen
Todesengel
Der Jesus-Deal
Teufelsgold
Eine Billion Dollar