Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Transgenerationale Weitergabe kriegsbelasteter Kindheiten

Interdisziplinäre Studien zur Nachhaltigkeit historischer Erfahrungen über vier Generationen
Verkaufsrang13inSozialwissensch. allgem.
4
BuchKartoniert, Paperback
262 Seiten
Deutsch
Erstmals wird der transgenerationale Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte, Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie untersucht.
Die heutige historische Forschung sieht die Ursachen des Zweiten Weltkriegs im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Auswirkungen. Eine solche Perspektive bietet sich auch für die Erforschung von Kriegskindheiten an.
...mehr

Produkt

KlappentextErstmals wird der transgenerationale Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte, Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie untersucht.
Die heutige historische Forschung sieht die Ursachen des Zweiten Weltkriegs im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Auswirkungen. Eine solche Perspektive bietet sich auch für die Erforschung von Kriegskindheiten an.
Der Frage, was jeweils bewusst und unbewusst an die nächste Generation weitergegeben wurde, steht im Zentrum dieses Bandes. Er untersucht erstmals in Deutschland den transgenerationalen Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte, Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie.
Die Beiträge verdeutlichen klar und nachhaltig unseren derzeitigen begrenzten Wissensstand und die sich daraus ergebenden Forschungsdesiderata. Klar ist, dass von der ersten kriegsbetroffenen Generation (des Ersten Weltkrieges) an bis hin zu den Enkeln der Kriegskinder des Zweiten Weltkrieges als vierter Generation transgenerationale Auswirkungen zu beobachten sind, die auf einer Kombination von Leitbildern, Erziehungsnormen, belastenden, beschädigenden bis traumatisierenden Erfahrungen und neurotischen (Familien-)Strukturen beruhen.
ZusammenfassungErstmals wird der transgenerationale Kontext von Kriegskindheiten systematisch in der Kombination von Zeitgeschichte, Psychosomatik/Psychoanalyse sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie untersucht.
Details
ISBN/EAN978-3-7799-1735-9
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2009
Erscheinungsdatum03.02.2009
Auflage2. Auflage
Seiten262 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2535916

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisInhalt
Einleitung.
Kriegskindheiten - transgenerationale Auswirkungen
Kindheiten und Jugendzeiten der Jahrgänge 1927-1947
Jürgen Reulecke, Barbara Stambolis
Kindheiten und Jugendzeit im Zweiten Weltkrieg. Erfahrungen und Normen der Elterngeneration und ihre Weitergabe
Wilfried Breyvogel
Erziehung im Nationalsozialismus
Hartmut Radebold
Kriegsbedingte Kindheiten und Jugendzeit. Teil 1: Zeitgeschichtliche Erfahrungen,
...mehr
Kritik"Jeder und jedem, die oder der ein Interesse an der Rolle des Krieges für Kindheitserfahrungen und deren Weitergabe - jenseits von emotionalen, verallgemeinernden Betrachtungen über das Leid von Kindern im Krieg - hat, sei diese Zusammenstellung empfohlen." Lernen aus der Geschichte

Autor

Radebold, Hartmut
Hartmut Radebold, Jg. 1935, Prof. Dr. med., Psychoanalytiker und Psychiater. Er war an der Universität Gesamthochschule Kassel am Fachbereich Sozialwesen und im Aufbaustudiengang Soziale Gerontologie tätig.
Zinnecker, Jürgen
Jürgen Zinnecker, Dr. phil., 1941 - 2011, war Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Gesamthochschule Siegen.
Weitere Artikel von
Radebold, Helmut
Transgenerationale Weitergabe kriegsbelasteter Kindheiten
Weitere Artikel von
Bohleber, Werner
Transgenerationale Weitergabe kriegsbelasteter Kindheiten
Adoleszenz und Identität
Was Psychoanalyse heute leistet
Von der Orthodoxie zur Pluralität - Kontroversen über Schlüsselbegriffe der Psychoanalyse
Von der Orthodoxie zur Pluralität - Kontroversen über Schlüsselbegriffe der Psychoanalyse
Destructiveness, Intersubjectivity and Trauma
Weitere Artikel von
Zinnecker, Jürgen
Transgenerationale Weitergabe kriegsbelasteter Kindheiten
Trauma und Resilienz
Jahrbuch Jugendforschung 2007
Jahrbuch Jugendforschung
Jahrbuch Jugendforschung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Alle anzeigen
Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war