Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Der letzte Sterz

Verkaufsrang229inKriminalromane TB
BuchKartoniert, Paperback
287 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
EUR12,30
Ein skurriler Kriminalroman aus der steirischen Idylle.
"Nicht Johann sollst du ehren, sondern Leuthold!" - Eigentlich ein schöner Satz. Aber mit Blut auf einen Sockel geschmiert wirkt er gleich etwas weniger schön. Und wenn auf dem Sockel statt der Statue des Erzherzogs Johann eine künstlerisch fragwürdige Betonfigur steht, ist das überhaupt nicht mehr schön. Und wenn in dieser Figur die Leiche eines Mannes steckt,
...mehr

Produkt

KlappentextEin skurriler Kriminalroman aus der steirischen Idylle.
"Nicht Johann sollst du ehren, sondern Leuthold!" - Eigentlich ein schöner Satz. Aber mit Blut auf einen Sockel geschmiert wirkt er gleich etwas weniger schön. Und wenn auf dem Sockel statt der Statue des Erzherzogs Johann eine künstlerisch fragwürdige Betonfigur steht, ist das überhaupt nicht mehr schön. Und wenn in dieser Figur die Leiche eines Mannes steckt, dann gefriert einem leicht das Blut in den Adern. Hawelka und Schierhuber ermitteln und müssen bald auf einer steirischen "Huabm" um ihr eigenes Leben fürchten.
Details
ISBN/EAN978-3-7408-0428-2
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum20.09.2018
AuflageAuflage
Seiten287 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.14866207
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Leseprobe"Zuerst kam der Erzherzog, dann kam lange nichts und dann Gott - das war klar."

Autor

Pfeifer, Günther
Günther Pfeifer wurde in Hollabrunn (Niederösterreich) geboren, lernte ein Handwerk und war jahrelang Berufssoldat. Seit seinem Wechsel in die Privatwirtschaft arbeitet er im Ein- und Verkauf. Er schreibt Beiträge für Magazine, außerdem Theaterstücke und Kriminalromane. Günther Pfeifer wohnt in Grund, einem kleinen Dorf im Weinviertel.
Weitere Artikel von
Pfeifer, Günther
Der letzte Sterz
Das letzte Achtel
Hawelka & Schierhuber laufen heiß
Hawelka & Schierhuber spielen das Lied vom Tod
Der letzte Sterz