Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Maria Stuart

Verkaufsrang11inBiografien
BuchGebunden
541 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR37,10
BuchKartoniert, Paperback
EUR10,30
BuchKartoniert, Paperback
EUR13,40
BuchKartoniert, Paperback
EUR12,40
BuchGebunden
EUR7,95
BuchGebunden
EUR12,40
Stefan Zweig war fasziniert von Maria Stuart, deren Leben er höchst widersprüchlich überliefert sah und von der für ihn ein "unausschöpfbarer Geheimnisreiz" ausging. Und so ergründete er die Königin Schottlands und erbitterte Gegenspielerin Elisabeths I. in Form einer romanhaften Biografie. In diesem Genre ist Zweig der unübertroffene Meister: Auf der Basis gründlicher Recherche ...mehr

Produkt

KlappentextStefan Zweig war fasziniert von Maria Stuart, deren Leben er höchst widersprüchlich überliefert sah und von der für ihn ein "unausschöpfbarer Geheimnisreiz" ausging. Und so ergründete er die Königin Schottlands und erbitterte Gegenspielerin Elisabeths I. in Form einer romanhaften Biografie. In diesem Genre ist Zweig der unübertroffene Meister: Auf der Basis gründlicher Recherche schildert er mit psychologischem Scharfsinn und sprachlicher Brillanz das dramatische, auf dem Schafott endende Leben dieser außergewöhnlichen Frau.
ZusammenfassungStefan Zweig schildert mit psychologischem Scharfsinn und sprachlicher Brillanz das Leben von Maria Stuart.
Details
ISBN/EAN978-3-7306-0795-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum31.08.2019
Seiten541 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.27328467
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Zweig, Stefan
Stefan Zweig (1881-1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Seit 1938 auf der Flucht, lebte der engagierte Pazifist und Humanist zuletzt in Brasilien, wo er zusammen mit seiner Ehefrau Selbstmord beging.
Weitere Artikel von
Zweig, Stefan
Die Welt von Gestern
Schachnovelle
Schachnovelle
Sternstunden der Menschheit
Magellan

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Alle anzeigen
Unpopuläre Betrachtungen