Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Shakespeare in Swahililand

Eine literarische Spurensuche
Verkaufsrang2664inGeisteswissensch. allgem.
BuchGebunden
397 Seiten
Deutsch
Luchterhand Literaturvlg.erschienen am15.04.2019
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR25,70
Shakespeares Botschaft ist universell und trifft die Menschen über Jahrhunderte, Grenzen und Kontinente hinweg ins Herz.
Als viktorianische Forscher sich Mitte des 19. Jahrhunderts im Namen des British Empire in Ostafrika auf Expedition begaben, hatten sie zum Überleben in der Wildnis auch das Werk William Shakespeares im Gepäck. Damit begann der ungewöhnliche Siegeszug des großen Dichters in einer Region,
...mehr
EUR25,70
lieferbar
Abholbereit: sofort
Vorrätig in Filiale
Anzahl

Produkt

KlappentextShakespeares Botschaft ist universell und trifft die Menschen über Jahrhunderte, Grenzen und Kontinente hinweg ins Herz.
Als viktorianische Forscher sich Mitte des 19. Jahrhunderts im Namen des British Empire in Ostafrika auf Expedition begaben, hatten sie zum Überleben in der Wildnis auch das Werk William Shakespeares im Gepäck. Damit begann der ungewöhnliche Siegeszug des großen Dichters in einer Region, die von seiner eigenen Lebenswelt kaum weiter entfernt sein könnte und in der sein Erbe bis heute präsent ist. Shakespeares Texte gehörten zu den ersten, die von befreiten Sklaven in Swahili gedruckt wurden, indische Bahnarbeiter nutzen die Texte, um für ihre Rechte zu kämpfen. Intellektuelle, Revolutionäre und Staatschefs der ersten unabhängigen afrikanischen Staaten - sie alle machten sich Shakespeare zu eigen.
Der in Kenia aufgewachsene Shakespeare-Experte Edward Wilson-Lee erzählt Geschichten von exzentrischen Forschern und dekadenten Emigranten, von Intrigen des Kalten Krieges und revolutionären Kämpfern. Seine Reise auf den Spuren des Dichters führt ihn durch Kenia und Tansania, Äthiopien und Uganda, Sansibar und den Sudan.
8 Seiten farbiger Bildteil und 15 s/w-Abbildungen im Text.
Details
ISBN/EAN978-3-630-87607-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum15.04.2019
Seiten397 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen8 Seiten farbiger Bildteil
Artikel-Nr.24941059

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Kritik"In bester angelsächsischer Essaytradition erzählt: lebendig, spannend und mit spekulativen Assoziationen." Andreas Rossmann / Frankfurter Allgemeine Zeitung

Autor

Wilson-Lee, Edward
Edward Wilson-Lee ist in Kenia aufgewachsen, wo seine Eltern als Naturschützer und Filmemacher lebten. Er studierte englische Literatur am University College London und promovierte anschließend in Oxford und Cambridge. Immer wieder bereist er den Osten Afrikas: Kenia, Tansania, Uganda, Äthiopien und Südsudan. Wilson-Lee lebt heute mit seiner Familie in Cambridge, wo er am renommierten Sidney Sussex College Literatur des Mittelalters und der Renaissance unterrichtet.