Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur

Verkaufsrang4inLiteraturwissenschaft
BuchKartoniert, Paperback
728 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR37,10
BuchKartoniert, Paperback
EUR20,60
Das Standardwerk jetzt in der Studienausgabe
Seit ihren Anfängen steht die deutschsprachige Literatur in Kommunikation mit anderen Kulturen: Mal war die Antike, mal die französische Klassik Vorbild. Dennoch wird sie zumeist vor einem nationalen Hintergrund wahrgenommen und eingeordnet. Sandra Richter erzählt die Geschichte deutschsprachiger Literatur erstmals als Weltgeschichte
...mehr

Produkt

KlappentextDas Standardwerk jetzt in der Studienausgabe
Seit ihren Anfängen steht die deutschsprachige Literatur in Kommunikation mit anderen Kulturen: Mal war die Antike, mal die französische Klassik Vorbild. Dennoch wird sie zumeist vor einem nationalen Hintergrund wahrgenommen und eingeordnet. Sandra Richter erzählt die Geschichte deutschsprachiger Literatur erstmals als Weltgeschichte und macht die unterschiedlichen Einflussfaktoren in den jeweiligen Epochen transparent: von den mittelalterlichen Minnesängern bis hin zu aktuellen Nobelpreisträgern wie Günter Grass und Herta Müller. Ein Standardwerk und eine spannende Erkundung von mehr als einem Jahrtausend Dichtung.
Details
ISBN/EAN978-3-570-55394-7
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
FormatPaperback (Deutsch)
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum22.04.2019
Seiten728 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationens/w-Abbildungen im Text und farbige Karten
Artikel-Nr.24941076

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Autor

Richter, Sandra
Sandra Richter, geboren 1973, studierte Literaturwissenschaft und Politik, lehrte an Universitäten in London und Paris und ist Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Stuttgart. Sie veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten, wurde mehrfach ausgezeichnet und schreibt u. a. für DIE ZEIT. 2019 übernimmt sie die Leitung des Literaturarchivs Marbach.
Weitere Artikel von
Richter, Sandra
Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur
Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur
Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in der Kita
Mensch und Markt