Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Böhmen böhmisch

Essays
Verkaufsrang158735inRoman-Erzählung-Antholog.
5
BuchGebunden
Deutsch
Liebe und Hass zu Prag liegen für Peter Demetz nah beieinander. 1948 musste der heute in den USA lebende Wanderer zwischen den Sprachen unter lebensgefährlichen Umständen seine Stadt verlassen. Böhmen - seiner Heimat - widmet er nun seinen neuen Essayband.
Inwieweit lässt das Nebeneinander verschiedener Sprachen und Ethnien ein tschechisches Nationalitätsbewusstsein zu? Welche Rolle spielt Literatur?
...mehr

Produkt

KlappentextLiebe und Hass zu Prag liegen für Peter Demetz nah beieinander. 1948 musste der heute in den USA lebende Wanderer zwischen den Sprachen unter lebensgefährlichen Umständen seine Stadt verlassen. Böhmen - seiner Heimat - widmet er nun seinen neuen Essayband.
Inwieweit lässt das Nebeneinander verschiedener Sprachen und Ethnien ein tschechisches Nationalitätsbewusstsein zu? Welche Rolle spielt Literatur? Und wie wird damit während eines politischen Ausnahmezustandes umgegangen?
In zehn Variationen geht Demetz den Zusammenhängen zwischen Politik und Literatur auf den Grund. Lehrreich und erhellend, ohne jemals belehrend zu sein.
Details
ISBN/EAN978-3-552-05373-1
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
FormatPappband
Erscheinungsjahr2006
Erscheinungsdatum26.08.2006
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1558318

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

LeseprobeEine Prager Buchhandlung 1943
Inmitten der Prager Wassergasse (die aber nichts mit Wasser, sondern mit Herrn Stadtrat Vodicka, zu deutsch: Wässerchen, zu tun hatte) befand sich in den Kriegsjahren eine deutsche Buchhandlung, etwa an der Stelle, wo heute ein neuer Sandwich-Shop mit dem eleganten Namen Baguetterie zum Besuch einlädt; und man sieht es den Glasscheiben der Auslagen nicht mehr an,
...mehr

Autor

Peter Demetz, 1922 in Prag geboren, wurde 1948 nach einem Germanistikstudium an der Karls-Universität Prag zum Dr.phil. promoviert und arbeitete von 1950 - 1952 als Redakteur bei Radio Freies Europa in München. 1953 wanderte er in die Vereinigten Staaten aus. Dort war er 1956-58 Dozent an der Yale-Universität in New Haven, ab 1962 ordentlicher Professor für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Yale-Universität, 1963-1969 ebenda Direktor des Fachbereichs Germanistik, von 1972 bis zur Emeritierung hatte er die Sterling Professur für Germanistik inne. Seit 1974 gehört Peter Demetz zu den ständigen Mitarbeitern des Literaturteils der FAZ. Zahlreiche Übersetzungen von tschechischer Prosa und Lyrik ins Deutsche.
Weitere Artikel von
Demetz, Peter
Mein Prag
Diktatoren im Kino
Die Flugschau von Brescia
Reflections
Böhmen böhmisch
Auf den Spuren Bernard Bolzanos