Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Die Nickel Boys

5
BuchGebunden
224 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR23,70
HörbuchCompact Disc
EUR25,80
Florida, Anfang der sechziger Jahre. Der sechzehnjährige Elwood lebt mit seiner Großmutter im schwarzen Ghetto von Tallahassee und ist ein Bewunderer Martin Luther Kings. Als er einen Platz am College bekommt, scheint sein Traum von gesellschaftlicher Veränderung in Erfüllung zu gehen. Doch durch einen Zufall gerät er in ein gestohlenes Auto und wird ohne gerechtes Verfahren in die Besserungsanstalt Nickel Academy gesperrt....mehr

Produkt

KlappentextFlorida, Anfang der sechziger Jahre. Der sechzehnjährige Elwood lebt mit seiner Großmutter im schwarzen Ghetto von Tallahassee und ist ein Bewunderer Martin Luther Kings. Als er einen Platz am College bekommt, scheint sein Traum von gesellschaftlicher Veränderung in Erfüllung zu gehen. Doch durch einen Zufall gerät er in ein gestohlenes Auto und wird ohne gerechtes Verfahren in die Besserungsanstalt Nickel Academy gesperrt. Dort werden die Jungen missbraucht, gepeinigt und ausgenutzt. Erneut bringt Whitehead den tief verwurzelten Rassismus und das nicht enden wollende Trauma der amerikanischen Geschichte zutage. Sein neuer Roman, der auf einer wahren Geschichte beruht, ist ein Schrei gegen die Ungerechtigkeit.
Details
ISBN/EAN978-3-446-26276-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
FormatPappband
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum03.06.2019
Seiten224 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.25403948

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

PrologNach ?Underground Railroad? die Weltpremiere von Colson Whiteheads neuem Roman
Kritik"Literarische beglückend" Verena Lueken, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 09.06.19
"Whitehead zeigt, wie sich Rassismus anfühlt, und nimmt den Leser durch die schnörkellose Darstellung mit in die Verantwortung, sich zu dem Horror zu verhalten und zu entscheiden, wer man sein möchte." Nicolas Freund, Süddeutsche Zeitung, 08.06.19
"In Zeiten, in denen der liberale Rechtsstaat weltweit unter Beschuss gerät,
...mehr

Bewertungen

Mitarbeitertipps

Bewertung vom 15.06.2019
5
Eine US-amerikanische Besserungsanstalt für Jungen in den 60er Jahren ist der Schauplatz von Colson Whiteheads neuem Roman. Die Insassen müssen Grausames erleiden und sind zum Teil wegen Bagatellen eingesperrt worden - vor allem was die schwarzen Jungen betrifft. Rassentrennung und offener Rassismus sind an der Tagesordnung, und nicht alle verlassen die Anstalt lebend. Colson Whitehead gelingt es, sehr sachlich, nicht voyeuristisch aber trotzdem berührend über ein schweres Thema der amerikanischen Geschichte zu schreiben. Beeindruckend, aber hart.
...mehr

Autor

Whitehead, Colson
Colson Whitehead, 1969 in New York geboren, studierte an der Harvard University und arbeitete für die New York Times, Harper's und Granta. Whitehead erhielt den Whiting Writers Award (2000) und den Young Lion's Fiction Award (2002) und war Stipendiat der MacArthur "Genius" Fellowship. Für seinen Roman Underground Railroad wurde er mit dem National Book Award 2016 und dem Pulitzer-Preis 2017 ausgezeichnet. Bei Hanser erschienen bisher John Henry Days (Roman, 2004), Der Koloß von New York (2005), Apex (Roman, 2007), Der letzte Sommer auf Long Island (Roman, 2011), Zone One (Roman, 2014) und Underground Railroad (Roman, 2017). Im Sommer 2019 folgt Die Nickel Boys (Roman). Der Autor lebt in Brooklyn.
Weitere Artikel von
Whitehead, Colson
Die Nickel Boys
Underground Railroad
Zone One
The Underground Railroad
The Nickel Boys
Underground Railroad