Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Der Mann schläft

BuchKartoniert, Paperback
308 Seiten
Deutsch
"Ein Plädoyer für mehr Gleichmut in der Liebe." Kristina Maidt-Zinke in 'Die Zeit'
Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen? Doch die Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort,
...mehr
Diesen Artikel gibt es auch als
Der Mann schläft
BuchGebunden
lieferbar
EUR20,50
Der Mann schläft, 2 Audio-CDs
HörbuchCompact Disc
Lieferbarkeit unsicher
EUR14,99
Der Mann schläft
EUR9,99

Produkt

Klappentext"Ein Plädoyer für mehr Gleichmut in der Liebe." Kristina Maidt-Zinke in 'Die Zeit'
Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen? Doch die Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann.
ZusammenfassungSibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann.
Details
ISBN/EAN978-3-423-14002-7
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2011
Erscheinungsdatum01.06.2011
Seiten308 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.3509372
Rubriken
WarengruppeBelletristik TB

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Kritik"Gekonnt sarkastisch erzählt Sibylle Berg von den Einsamkeiten des Lebens."
Charlotte Melde, Emotion 06/2011

Autor

Sibylle Berg, geboren vor nicht allzu langer Zeit in Weimar, gilt seit ihrem Debüt-Roman "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" als Übermutter der jungen deutschen Literatur. Darauf könnte sie verzichten. Neben Büchern schrieb die überzeugte Kettenraucherin Theaterstücke und Texte für verschiedene Magazine in Deutschland und der Schweiz, darunter "Das Magazin" (Zürich), "Allegra" (Hamburg) und das "Zeit-Magazin". 2008 erhält sie den Wolfgang-Koeppen-Preis.Sibylle Berg lebt in Zürich.
Weitere Bücher von
Berg, Sibylle
Wunderbare Jahre
Der Tag, als meine Frau einen Mann fand
Der Mann schläft
Der Tag, als meine Frau einen Mann fand
Wunderbare Jahre
Wie halte ich das nur alles aus?