Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Marder, Rose, Fink und Laus

Meine Garten-WG
Verkaufsrang2788inRoman-Erzählung-Antholog.
5
BuchGebunden
156 Seiten
Deutsch
Barbara Frischmuths literarische Gartenbücher sind eine Liebeserklärung an die Natur. Da sie eine exzellente Beobachterin ist, hat auch der gartenlose Naturliebhaber seine Freude an ihren stimmungsvollen, amüsanten Schilderungen, die von verführerischen Fotos ergänzt werden.
Wie jeder Gärtner weiß Barbara Frischmuth, daß sie sich die Bewohner ihres Gartens nur bedingt aussuchen kann. Unstete Blumen ziehen von Beet zu Beet.
...mehr
EUR20,60
lieferbar

Produkt

KlappentextBarbara Frischmuths literarische Gartenbücher sind eine Liebeserklärung an die Natur. Da sie eine exzellente Beobachterin ist, hat auch der gartenlose Naturliebhaber seine Freude an ihren stimmungsvollen, amüsanten Schilderungen, die von verführerischen Fotos ergänzt werden.
Wie jeder Gärtner weiß Barbara Frischmuth, daß sie sich die Bewohner ihres Gartens nur bedingt aussuchen kann. Unstete Blumen ziehen von Beet zu Beet. Pflanzen wandern ein und verdrängen alteingesessene, andere verschwinden spurlos. Eine Primadonna wie die Pfingstrose ist nicht anspruchsvoller als die angeblich genügsamen Gräser. Am unberechenbarsten sind die tierischen Mieter vom ritterlichen Kater Max und den mörderischen Lilienhähnchen bis zu Milli, der Erdkröte mit dem Zauberblick. Wie in den bisherigen zwei wundervollen literarischen Gartenbüchern erzählt Barbara Frischmuth mit Esprit und Ironie - diesmal von ihren Erfahrungen als Hauptmieterin einer eigenwilligen Garten-WG.
"So erholsam wie ein Nachmittag auf der Gartenbank" Marie Claire
"Lesefutter mit Niveau und schönen Fotos" Stuttgarter Zeitung
ZusammenfassungBarbara Frischmuths literarische Gartenbücher sind eine Liebeserklärung an die Natur. Da sie eine exzellente Beobachterin ist, hat auch der gartenlose Naturliebhaber seine Freude an ihren stimmungsvollen, amüsanten Schilderungen, die von verführerischen Fotos ergänzt werden.
Wie jeder Gärtner weiß Barbara Frischmuth, dass sie sich die Bewohner ihres Gartens nur bedingt aussuchen kann. Unstete Blumen ziehen von Beet zu Beet. Pflanzen wandern ein und verdrängen alteingesessene, andere verschwinden spurlos. Eine Primadonna wie die Pfingstrose ist nicht anspruchsvoller als die angeblich genügsamen Gräser. Am unberechenbarsten sind die tierischen Mieter vom ritterlichen Kater Max und den mörderischen Lilienhähnchen bis zu Milli, der Erdkröte mit dem Zauberblick. Barbara Frischmuth erzählt mit Esprit und Ironie - von ihren Erfahrungen als Hauptmieterin einer eigenwilligen Garten-WG.
Details
ISBN/EAN978-3-351-03207-4
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2007
Erscheinungsdatum12.03.2007
Seiten156 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenca. 70 Fotos
Artikel-Nr.2450372

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

Kritik"Diese Schriftstellerin erkennt, daß in ihrem Garten ... Geschichten wachsen. ... Barbara Frischmuth ist eine Wissende. " Kurier (A) 20070506

Autor

Frischmuth, Barbara
Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee. Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt "Die Klosterschule" und dem Roman "Das Verschwinden des Schattens in der Sonne" wurde sie vor allem mit der zauberhaften und verspielten Sternwieser-Trilogie bekannt, der die Demeter-Trilogie folgte. Neben weiteren Romanen wie "Die Schrift des Freundes", "Die Entschlüsselung", "Der Sommer, in dem Anna verschwunden war", "Vergiss Ägypten" und "Woher wir kommen" veröffentlichte sie u. a. Erzählungen und Essays. Zuletzt erschienen "Der unwiderstehliche Garten", das vierte ihrer literarischen Gartenbücher, und der Roman "Verschüttete Milch".
Weitere Artikel von
Frischmuth, Barbara
Verschüttete Milch
Woher wir kommen
Die Klosterschule
Der unwiderstehliche Garten
Marder, Rose, Fink und Laus
Die Schrift des Freundes
Weitere Artikel von
Pirker, Herbert (Fotogr.)
Marder, Rose, Fink und Laus