Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Der Vorleser

Verkaufsrang40inBelletristik TB
BuchKartoniert, Paperback
208 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchKartoniert, Paperback
EUR30,90
BuchKartoniert, Paperback
EUR8,20
BuchKartoniert, Paperback
EUR4,20
BuchKartoniert, Paperback
EUR4,20
BuchKartoniert, Paperback
EUR16,20
BuchKartoniert, Paperback
EUR10,30
BuchKartoniert, Paperback
EUR16,50
HörbuchCompact Disc
EUR28,00
Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er ... und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

Produkt

KlappentextSie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er ... und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.
Details
ISBN/EAN978-3-257-22953-0
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr1997
Erscheinungsdatum20.01.2009
Seiten208 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1084388
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

PrologDer Weltbestseller von Bernhard Schlink in besonderer Ausstattung 75. Geburtstag von Bernhard Schlink am 6. Juli 2019
Kritik"Bernhard Schlinks Vorleser ist neben der Blechtrommel von Günter Grass wahrscheinlich der international erfolgreichste Roman eines lebenden deutschen Schriftstellers. Eine unaufdringliche Metapher für deutsche Verstrickungen, wie überhaupt Schlink esmeisterhaft versteht, das bewußtlose Schweigen der Deutschen in den fünfziger und sechziger Jahren durch seine atmosphärisch dichte Prosa zum Reden zu bringen....mehr

Autor

Bernhard Schlink, geb. 1944 in Bielefeld, aufgewachsen in Heidelberg. Jurastudium dort und in Berlin, danach wissenschaftlicher Assistent. Erste Professur für VerfR und VerwR in Bonn, dann in Frankfurt. 1988 Richter des VerfGH für das Land NRW. Nach der Wende 1989 in Berlin tätig. Heute Professor für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität in Berlin und Richter am LVerfGH in Münster. Zunächst Fachbuch-, dann Romanveröffentlichungen; Auszeichnungen.
Weitere Artikel von
Schlink, Bernhard
Der Vorleser
Der Vorleser/Sonderausgabe
Liebesfluchten
Sommerlügen
Die Frau auf der Treppe
Das Wochenende