Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Die 'Reichsforste' in Österreich 1938-1945

Arisierung, Restitution, Zwangsarbeit und Entnazifizierung . Studie im Auftrag der Österreichischen Bundesforste
BuchGebunden
407 Seiten
Deutsch
Im Zentrum stehen Forschungen mit umfangreichen neuen Quellen zur Geschichte der "Reichsforste" während der NS-Zeit in Österreich: Erstens die internen Karriereverläufe der leitenden und mittleren Ebene der Reichsforstverwaltung unter Berücksichtigung von Widerstand und politischer Maßregelung bzw. der Entnazifizierung nach 1945. Schwergewicht wird auf die Interpretation der personellen (Dis-) Kontinuitäten 1938-1945 ff gelegt....mehr

Produkt

KlappentextIm Zentrum stehen Forschungen mit umfangreichen neuen Quellen zur Geschichte der "Reichsforste" während der NS-Zeit in Österreich: Erstens die internen Karriereverläufe der leitenden und mittleren Ebene der Reichsforstverwaltung unter Berücksichtigung von Widerstand und politischer Maßregelung bzw. der Entnazifizierung nach 1945. Schwergewicht wird auf die Interpretation der personellen (Dis-) Kontinuitäten 1938-1945 ff gelegt.
Im Kapitel "Arisierung" und Restitution von Liegenschaften konnten sowohl Umfang als auch Einzelfälle des Entzugs von Grundstücken und Immobilien durch die Reichsforste rekonstruiert und eine Bestandsaufnahme der Restitutionspolitik vorgelegt werden.
Im dritten Teil erfolgt eine Bewertung des Einsatzes von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern in Betrieben der Reichsforste.
Details
ISBN/EAN978-3-205-78482-1
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2010
Erscheinungsdatum01.03.2010
Seiten407 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen30 s/w-Abbildungen , 20 Tabellen
Artikel-Nr.3135369
Rubriken
WarengruppeGeschichte

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Michael Wladika, Jurist und Historiker, Provenienzforscher.
Weitere Bücher von
Rathkolb, Oliver
Die paradoxe Republik
Erinnerungen
Die paradoxe Republik
Umstrittene Wiener Straßennamen
Weitere Bücher von
Wirth, Maria
Ein Fenster zur Welt
Die 'Reichsforste' in Österreich 1938-1945
50 Jahre Johannes Kepler Universität Linz
Der Campus Vienna Biocenter
50 Jahre Johannes Kepler Universität Linz
Weitere Bücher von
Wladika, Michael
Hitlers Vätergeneration
Die 'Reichsforste' in Österreich 1938-1945
Die Tätigkeit der Sammelstellen
Breite des Ichs
Moralische Weltordnung, Selbstvernichtung und Bildwerden, seeliges Leben
Nivellierung, Prinzipialisierung und Revolutionierung von Erfahrung