Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Women & Power

A Manifesto
Verkaufsrang1414inLyrik - Dramatik - Essays
BuchGebunden
Englisch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
EUR12,90
BuchKartoniert, Paperback
EUR9,30
E-BookEPUB2 - DRM Adobe / EpubElectronic Book
EUR7,49
"Ein unwiderstehlicher Aufruf an Frauen, sich zu Wort zu melden, Macht zu nutzen und neu zu definieren." People Magazine
Der #1 Bestseller aus Großbritannien zum Thema Feminismus, Gleichberechtigung und #MeToo
Das entscheidende Buch zur großen aktuellen Debatte: Ein leidenschaftlicher Aufruf an Frauen, sich jetzt die Macht zu nehmen. Das Buch, das weltweit Furore macht!
"Ein kraftvolles Manifest.
...mehr
EUR12,90
lieferbar

Produkt

Klappentext"Ein unwiderstehlicher Aufruf an Frauen, sich zu Wort zu melden, Macht zu nutzen und neu zu definieren." People Magazine
Der #1 Bestseller aus Großbritannien zum Thema Feminismus, Gleichberechtigung und #MeToo
Das entscheidende Buch zur großen aktuellen Debatte: Ein leidenschaftlicher Aufruf an Frauen, sich jetzt die Macht zu nehmen. Das Buch, das weltweit Furore macht!
"Ein kraftvolles Manifest." New York Times
"Ein moderner feministischer Klassiker." The Observer
"Mary Beard zeigt, wie Frauenfeindlichkeit funktioniert und warum sie sich so hartnäckig hält." The Guardian
Mary Beard ist eine der führenden Intellektuellen weltweit. Die Historikerin hat zahlreiche Bestseller geschrieben. Immer wieder mischt sie sich leidenschaftlich, streitbar und humorvoll in aktuelle Debatten ein. Frauenfeindlichkeit und Sexismus sind Themen, die sie seit langem begleiten - auch persönlich - und die sie nicht müde wird anzuprangern.THE NUMBER 1 SUNDAY TIMES BESTSELLER
24 CONSECUTIVE WEEKS IN THE SUNDAY TIMES TOP 10
Why the popular resonance of 'mansplaining' (despite the intense dislike of the term felt by many men)? It hits home for us because it points straight to what it feels like not to be taken seriously: a bit like when I get lectured on Roman history on Twitter.
Britain's best-known classicist Mary Beard, is also a committed and vocal feminist. With wry wit, she revisits the gender agenda and shows how history has treated powerful women. Her examples range from the classical world to the modern day, from Medusa and Athena to Theresa May and Hillary Clinton. Beard explores the cultural underpinnings of misogyny, considering the public voice of women, our cultural assumptions about women's relationship with power, and how powerful women resist being packaged into a male template.
With personal reflections on her own experiences of the sexism and gendered aggression she has endured online, Mary asks: if women aren't perceived to be within the structures of power, isn't it power that we need to redefine?
From the author of international bestseller SPQR: A History of Ancient Rome.
ZusammenfassungNumber One Sunday Times Bestseller
The gender agenda revisited by Britain's best-known classicist, Mary Beard
Details
ISBN/EAN978-1-78816-060-5
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum02.11.2017
SpracheEnglisch
Artikel-Nr.18508893

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Achtung Schulartikel (Lehrbücher/Lösungshefte) können eine längere Lieferzeit von ca. 5-6 Werktagen haben.

Inhalt/Kritik

KritikWith clearsightedness and wry humour, this self-described 'gobby woman' proves public speech is no longer the preserve of maleness. More power to her. Laura Garmeson FT