Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Mein Jahr 1995. Leon - Der Profi + Die Musik des Jahres (DVD & CD)

Verkaufsrang13388inDVD-Video
5
FilmDVD
Unbekannt / Sonstige
Präsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 - eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken.
DER FILM DES JAHRES 1995: LÉON - DER PROFI: Luc Bessons
...mehr
EUR19,99
lieferbar

Produkt

KlappentextPräsentiert von TV SPIELFILM veröffentlicht STUDIOCANAL in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL MUSIC mit MEIN JAHR eine DVD/CD-Reihe mit Highlights aus fünf Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte der Jahre 1950-2000 - eine bisher unvergleichliche Kombination aus Film- und Musikgeschichte, zum selber erinnern oder weiterverschenken.
DER FILM DES JAHRES 1995: LÉON - DER PROFI: Luc Bessons packendes Meisterwerk um eine der wohl ungewöhnlichsten Beziehungen der Filmgeschichte, zwischen einem Auftragskiller und einem jungen Mädchen, überzeugt durch die schauspielerischen Glanzleistungen von Jean Reno und der erst 12-jährigen Natalie Portman. Die exzellente Kameraführung und stimmungsvolle Musik lassen einen mitreißend bildgewaltigen Thriller entstehen, der längst zu den Genre-Klassikern zählt.
Details
ISBN/EAN4006680090832
ProduktartFilm
EinbandartDVD
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.11.2018
SpracheUnbekannt / Sonstige
Artikel-Nr.24741105
Rubriken

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Inhalt/Kritik

Inhaltsverzeichnis- "Léon - A Ten Year Retrospective"
- "Jean Reno - The Road To Léon"
- "Natalie Portman - Starting Young"
- Interview mit Jean Reno

Autor