Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Europa Erlesen Themenbände. Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens

Verkaufsrang26988inRoman-Erzählung-Antholog.
5
BuchGebunden
422 Seiten
Deutsch
Beantworten Sie schnell die Frage nach den fünf wichtigsten Menschen eines Landes oder einer Region und Sie werden wahrscheinlich nur Männer aufzählen. Was Frauen geleistet haben, setzt sich nur mühsam in den Köpfen der Menschen durch, was Frauen der verschiedenen Regionen Osteuropas geleistet haben, ist oft nicht einmal in den Standardwerken zu finden. Dieses Buch will eine Lücke schließen, die beschämend weit auseinanderklafft.

Produkt

KlappentextBeantworten Sie schnell die Frage nach den fünf wichtigsten Menschen eines Landes oder einer Region und Sie werden wahrscheinlich nur Männer aufzählen. Was Frauen geleistet haben, setzt sich nur mühsam in den Köpfen der Menschen durch, was Frauen der verschiedenen Regionen Osteuropas geleistet haben, ist oft nicht einmal in den Standardwerken zu finden. Dieses Buch will eine Lücke schließen, die beschämend weit auseinanderklafft.
ZusammenfassungMit diesem Buch soll verwiesen werden auf die vielen Frauen des eurpoäischen Ostens, die Großartiges geleistet haben und auf Grund ihres Geschlechtes aber auch ihrer geographischen Herkunft nur wenigen bekannt sind.
Mit einer Frauen-Land-Karte, Literaturliste und fremdsprachige Quellen.
Details
ISBN/EAN978-3-85129-421-7
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2003
Erscheinungsdatum15.11.2003
Seiten422 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1293797

Unser Service

  • ÖSTERREICHWEIT VERSANDKOSTENFREI!
  • Filialverfügbarkeit ist bei lagernden Titeln ersichtlich
  • Abholung in einer unserer Buchhandlungen
  • 14 Tage Rücktrittsrecht

Lieferbarkeit

Der angebotene Artikel ist in der Regel kurzfristig (1-2 Werktage) lieferbar. Sollte es wider Erwarten nicht so sein, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Autor

Helena Verdel, geboren 1961 in Klagenfurt. Studium der Theaterwissenschaft und Politologie an den Universitäten Wien und Ljubljana. Heute in der Volksbildung tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen zur österreichischen Kultur- und Zeitgeschichte.Andreas P. Pittler, geboren 1964 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien und wandte sich danach dem Journalismus zu. Seit 1985 veröffentlichte er 23 Sachbücher, zumeist historischen Inhalts, darunter Biographien. Zudem erschienen seit 2000 mehrere Romane und Bände mit Kurzgeschichten.
Weitere Artikel von
Verdel, Helena
Der große Traum von Freiheit
Europa Erlesen Themenbände. Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens
Solo, ne sivanko!
Weitere Artikel von
Kogoj, Traude
Going Gender & Diversity
Europa Erlesen Themenbände. Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens
Frau mit Eigenschaften