Merkzetterl
Das Merkzetterl ist leer.

Geschichte und Politik

Aufstieg und Untergang eines Familienimperiums

CO_Sandgruber
Die Nachkommen von Mayer Amschel Rothschild erobern die europäische Finanzwelt: Salomon Rothschild steigt im Vormärz zum führenden Bankier Österreichs auf, Sohn Anselm Salomon gründet die Creditanstalt, Enkel Albert ist der reichste Mann Europas. Die Rothschilds werden zu Freiherren und Baronen, finanzieren Staaten, Kriege, Fabriken und den Eisenbahnbau, sind Mäzene und Sammler. Das »Welthaus Rothschild« besitzt bis 1914 die größte Bank der Welt. Gestützt auf umfangreiche Recherchen im Londoner Rothschild-Archiv zeichnet Roman Sandgruber ein meisterhaftes Bild vom Aufstieg der Familie und dem Schicksal ihres österreichischen Zweigs. Er schildert Geschäfte und Transaktionen, Skandale und Dramen und lässt die einzigartige Erfolgsgeschichte dieser jüdisch-großbürgerlichen Familie wieder lebendig werden.

Neuerscheinungen

Rothschild
Armageddon im Orient
Der Weg in die Unfreiheit
Versteckte Jahre
Furcht

Soziologie - Politik

Männerspagat
Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
Von einem kleinen Zettel, der in einem Herrenhemd um die halbe Welt reiste und unser Leben für immer veränderte
Die Neuerfindung der Diktatur
Der europäische Traum

Taschenbücher

Die Macht der Geographie
Die Welt aus den Angeln
Der Tätowierer von Auschwitz
Pompeji
1913

Stöbern

BECOMING
Kulturkampf im Klassenzimmer
Feindliche Übernahme
Rothschild
Der neue Fischer Weltalmanach 2019
Spaziergang durch die Jahrzehnte
Weltmacht China
Von Zeit und Macht
Armageddon im Orient
Welt in Gefahr
Der Weg in die Unfreiheit
Der neue Fischer Weltalmanach 2019 mit CD-ROM
Offen gesagt
Versteckte Jahre
Epochenwechsel
1913 - Was ich unbedingt noch erzählen wollte
Schrödingers Ente
Der Preis der Macht
Furcht
Luxus, Laster, Leidenschaft